Glutenfreier Kokos-Zitronenkuchen vom Blech

    2 Stunden 10 Min.

    Ein leckerer glutenfreier Zitronenkuchen, der mit Kokosöl und Kokosmehl gemacht wird. Er wird durch Apfelmus saftig und es kommen keine Milchprodukte an den Teig.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Öl fürs Blech
    • 120 ml frisch gepresster Zitronensaft
    • 3 Eiweiß
    • 1 TL Zitronenextrakt
    • eine gute Prise Salz
    • 120 g ungesüßtes Apfelmus
    • 4 EL Kokosöl, zerlassen und abgekühlt
    • 3 EL Honig
    • 350 ml Kokosmehl
    • 2 EL gemahlene Mandeln
    • 1 1/2 TL Backpulver
    • 1TL Natron
    • abgeriebene Schale von 1 Zitrone

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde  ›  Fertig in:2Stunden10Minuten 

    1. Backofen auf 180 C OBer und Unterhitze vorheizen und ein 23 cm langes Backblech oder eine Backform einfetten.
    2. Zitronensaft, Eiweiß, Zitronenextrakt und Salz in einer Schüssel vermischen und mit dem Handrührgerät gurt aufschlagen, bis die Masse dick und fluffig ist. Apfelmus, Kokosöl und Honig unterrühren.
    3. Kokosmehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Natron in einer zweiten Schüssel vermischen. Nach und nach Mehlmischung unter den Teig rühren.
    4. Teig in die vorbereitete Backform füllen und gleichmäßig verteilen. Zitronenschale darüber streuen.
    5. Im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen, bis der Kuchen an der Oberfläche leicht gebräunt ist. In der Form mindestens 30 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und weitere 30 Minuten abkühlen lassen. In 12 Quadrate schneiden.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 10 Rezeptsammlungen ansehen