Omas Spritzgebäck

    Omas Spritzgebäck

    15mal gespeichert
    45Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei der Herstellung von Spritzgebäck sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Man kann Stangen, Kränzchen oder kühn geschwungene S-Formen auf das Backblech spritzen.

    Zutaten
    Portionen: 40 

    • 1 Vanilleschote
    • 2 Eier
    • 125 g Marzipanrohmasse
    • 125 g Butter
    • 125 g Puderzucker
    • 250 g Mehl
    • 1 Packung Kakaoglasur (100 g)
    • Backpapier

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 3-4 vorheizen.
    2. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark auskratzen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Marzipanmasse, dem Vanillemark, der Butter und dem Puderzucker schaumig schlagen. Das Mehl unterheben. Die Eiweiße sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Teig ziehen.
    3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und etwa walnussgroße Häufchen auf das mit Papier ausgelegte Blech spritzen.
    4. In den Backofen schieben und etwa 15 Minuten backen. Das nächste Blech nur etwa 10 Minuten im Ofen lassen.
    5. Die Kakaoglasur in eine Schüssel geben und unter ständigem Rühren im warmen Wasserbad schmelzen. Die abgekühlten Plätzchen zur Hälfte in die Glasur tauchen und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Marzipan selbst machen

    Rezept fürs Marzipan selber machen: Marzipan mit Rosenwasser oder Marzipan mit Bittermandelöl.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen