Philadelphia-Torte mit Zitrone

    Philadelphia-Torte lässt sich super vorbereiten, da sie einen ganzen Tag im Kühlschrank durchziehen muss. Mit Zitrone schmeckt sie besonders lecker.

    muschel

    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Boden
    • 200 g Löffelbiskuit
    • 125 g Butter, zerlassen
    • Für die Füllung
    • 200 g Philadelphia oder anderen Frischkäse
    • ca. 150-175 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • Saft von 1/2 - 1 Zitrone (je nach Größe und Saftigkeit)
    • 1 Päckchen Götterspeise (Zitronengeschmack)
    • 600 ml (3 Becher) Sahne
    • Kandierte Zitonenstücke zum Belegen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Biskuit zerbröseln und mit der flüssigen Butter vermengen. Auf dem Boden einer Springform verteilen und festdrücken.
    2. Philadelphiakäse, Zucker, Vanillezucker und Zitronenensaft verrühren.
    3. Die Götterspeise in 1 Tasse Wasser auflösen und 10-12 Minuten stehen lassen (angegebenen Zucker auf der Packung weglassen). Mischung erhitzen, leicht abkühlen lassen und lauwarm zur Käsemasse geben. Das Ganze ist sehr flüssig.
    4. Die Sahne zu Schlagsahne schlagen und unter die Frischkäsecreme heben.
    5. Alles in die Springform über dem Bröselboden einfüllen und einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.
    6. Vor dem Servieren mit Zitronenspalten verzieren.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen