Jalapeno Poppers als Mumien

    (2)
    45 Min.

    Jalapeno Poppers sind gefüllte Chilischoten, die man entweder frittieren oder im Backofen backen kann. Sie sind nicht so scharf und mit der milden Füllung einfach super lecker. Ein tolles Fingerfood für Halloween. Ich hab Croissant-Teig verwendet, aber Blätterteig geht sicher auch.

    babsi_s

    Bayern, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 6 frische Jalapenos, halbiert und entkernt
    • 150 g Frischkäse
    • 80 g Cheddar oder anderer Käse, geraffelt
    • Salz und Pfeffer
    • 1 Packung Croissant-Teig (z.B. von Knack und Back)
    • 1 Ei, verquirlt
    • ein Schuss Milch
    • 50 g Mehl
    • 24 Zuckeraugen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. Frischkäse und Cheddar in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die halbierten Jalapenos mit der Käsemasse füllen.
    3. Croissantteig aus der Packung holen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem scharfen Messer oder einem Pizzaroller in ca. 1,5 cm dicke Streifen rollen. Die gefüllten Jalapenos mit den Teigstreifen einwickeln, so dass sie wie kleine Mumien aussehen. Eine Öffnung für die Augen lassen.
    4. Ei in einer Schüssel aufschlagen und mit der Milch verquirlen. Mehl in eine zweite Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gefüllten Jalapenos erst in der Milch wenden, dann im Mehl rollen und auf das vorbereitete Backblech legen.
    5. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 Minuten backen, bis die Poppers schön gebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen und sofort die Zuckeraugen aufkleben. Fertig!

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Tinkerbell
    Besprochen von:
    0

    total lecker und so niedlich! nicht wirklich gruselig...  -  26 Okt 2017

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen