Omas Gold- & Silberkuchen

    1 Std. 20 Min.

    Dieses Rezept ist von meiner Oma (geb 1935) und mein absoluter Lieblingskuchen. Der Kuchen besteht quasi aus zwei Teilen, einem hellen und einem dunklen Teig. Seid beim Zubereiten nicht irritiert, der helle Teig ist um einiges fester als der dunkle Teig. Deswegen empfehle ich, den hellen Teig als erstes in die Form zu geben. Ich hoffe, euch schmeckt der Kuchen genauso gut und wünsche Euch gutes Gelingen und einen guten Appetit :) P.S.: Wer keine Kalorien zählt, dem empfehle ich eine ordentliche Portion Schlagsahne dazu ;-)


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 Kuchen

    • Für den hellen Teig
    • 4 Eigelb
    • 80 g Zucker
    • 200 g Mehl
    • 1/2 Packung Backpulver
    • 100 g Butter
    • 1/8 Liter Milch
    • 1/2 Flasche Bittermandelöl (wahlweise, ich lasse es immer weg)
    • Für den dunklen Teig
    • 4 Eiweiß
    • 100 g Butter
    • 120 g Zucker
    • 1/2 Packung Backpulver
    • 1/2 Packung Vanillezucker
    • 1/8 Liter Milch
    • 125 g gemahlene Haselnüsse
    • 200 g Mehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

      Für den hellen Teig:

    1. Eigelb und Zucker schaumig rühren. Mehl durchsieben, mit dem Backpulver vermischen und zusammen mit den restlichen Zutaten zu dem schaumigen Eigelb dazugeben.
    2. Für den dunklen Teig:

    3. Eiweiß steif schlagen, die restlichen Zutaten vermischen und zum Schluss den Eischnee unterheben.
    4. Backofen auf 175 Umluft vorheizen.
    5. Ich nehme für diesen Kuchen am liebsten eine Gugelhupf-Form. Die Form gut mit Butter einfetten und mit feinen Semmelbröseln / Paniermehl bestreuen. Die überschüssigen Semmelbrösel aus der Form schütten, so dass keine losen Semmelbrösel in der Form sind.
    6. Erst den hellen Teig in die Form füllen, dann den dunklen Teig darüber geben.
    7. Im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten. Immer mal wieder nachschauen und mit einem Holzspieß hineinstechen. Bleibt der Teig noch hängen, braucht der Kuchen noch ein bisschen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen