Christstollen nach Omas Rezept

    Christstollen nach Omas Rezept

    6mal gespeichert
    1Stunde45Minuten


    Von 24 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Den Stollen sollten Sie eine Woche stehen lassen, bevor Sie ihn anschneiden. Bleibt ein Weihnachtsstollen übrig, kann er gut verpackt bis weit ins Frühjahr aufbewahrt werden.

    Zutaten
    Portionen: 50 

    • 250–375 g Sultaninen
    • 125 g Korinthen
    • 2 EL Rum
    • 2 Würfel Hefe
    • 2 TL Zucker
    • 250 ml Milch
    • 250 g Butter
    • 750 g Weizenmehl
    • 125 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • etwas Salz
    • 6 Tropfen Zitronenöl
    • 6 Tropfen Bittermandelöl
    • 1 Msp. gemahlener Kardamom
    • 1 Msp. gemahlene Muskatblüte
    • 100 g fein gewürfeltes Zitronat
    • 100 g abgezogene gemahlene Mandeln
    • 75 g Butter zum Bestreichen
    • Puderzucker zum Bestäuben
    • Backpapier

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde45Minuten 

    1. Sultaninen und Korinthen waschen, trocknen lassen, in eine Schüssel geben, mit dem Rum übergießen, 20 Minuten stehen lassen, dann in einem Sieb abtropfen lassen.
    2. Hefe in eine Schüssel bröckeln, 2 TL Zucker und 3 EL Milch zufügen, verrühren und 15 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen. Inzwischen die Butter schmelzen.
    3. Zwei Drittel des Mehls in eine Rührschüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronen- und Bittermandelöl, Kardamom und Muskatblüte sowie die zerlassene Butter an den Rand des Mehls geben.
    4. Die angesetzte Hefe in die Vertiefung geben. Von der Mitte aus mit dem Mehl, der restlichen Milch und den übrigen Zutaten verrühren.
    5. Dann das restliche Mehl dazugeben. Den Teig so lange kneten, bis er glatt ist, und zum Schluss Sultaninen und Korinthen, Zitronat und Mandeln zufügen.
    6. Den Teig an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis sich seine Höhe in etwa verdoppelt hat. Dann gut durchkneten und zu einem Laib formen. Um die typische Stollenform zu erzielen, den Laib ein wenig von der Mittelachse entfernt längs mit einem Holzstab eindrücken. Das größere Teigstück flach rollen und dann zu der durch den Holzstab geformten Vertiefung hin einschlagen.
    7. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Stollen darauf legen und an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sowohl in der Breite wie in der Höhe etwa um die Hälfte vergrößert hat. Den Ofen auf 250 °C vorheizen und den Stollen hineinschieben. Dann die Temperatur auf 160 °C reduzieren und den Stollen 45–55 Minuten backen.
    8. Die zum Bestreichen vorgesehene Butter schmelzen. Den noch warmen Stollen damit einpinseln und anschließend dick mit Puderzucker bestäuben.

    Stollen Zubereitung mit Bildern:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Stollen selber backt.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Variante:

    Für den gefüllten Weihnachtsstollen je 150 g Korinthen und Rosinen waschen und abtropfen lassen. Mit 150 g gehackten Mandeln, 150 g Pistazien, 100 g Zitronat, 100 g Orangeat, 2 EL Rum oder Orangensaft und 1 TL Vanillearoma mischen. Über Nacht ziehen lassen. 1 kg Mehl, 3 Päckchen Trockenhefe, 125 g Zucker, 1 Prise Salz mischen. 4 Eier, 400 g geschmolzenes Butterschmalz und nach und nach etwa 1/8 l Milch zugeben. Gut durchkneten. Mindestens 2 Stunden gehen lassen wie oben beschrieben. Die Korinthenmasse abtropfen lassen und unter den Teig kneten. Nochmals 2 Stunden gehen lassen. Für die Füllung 1 unbehandelte Limette waschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. 200 g Marzipanrohmasse, 200 g Puderzucker, 100 g gehackte Mandeln oder Pistazien, Limettenschale und -saft verkneten. Zwei Rollen formen. Den Hefeteig in zwei Hälften schneiden und ausrollen. Jede Hälfte zu einem Stollen formen, dabei je eine Marzipanrolle einarbeiten. Die Stollen auf ein gefettes Backblech legen und etwa 20 Minuten gehen lassen. Etwa 50 Minuten im auf 175 °C (Gas Stufe 2) vorgeheizten Ofen backen. Mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen