Gebackener Schwertfisch mit Mango und Ingwer

    (25)
    1 Std. 30 Min.

    Köstlicher Schwertfisch in einer karibisch inspirierten Chutneymarinade gebacken.


    Von 28 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Schwertfischsteaks
    • 2 EL Zitronensaft
    • 110 ml trockener Sherry
    • 1 EL gehackter frischer Ingwer
    • 285 g Mangochutney

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Schwertfischsteaks in ein flaches Gefäß legen.
    2. Zitronensaft, Sherry, Ingwer und Mangochutney in einer kleinen Schüssel mischen. Marinade über die Schwertfisch Steaks gießen und Fisch darin wenden. Abdecken und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde marinieren.
    3. Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4 vorheizen.
    4. Schwertfischsteaks in eine mittelgroße Auflaufform legen und mit der Marinade übergießen. Im vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten garen, dabei ab und an mit Marinade begießen. Der Fisch ist gar, wenn er beim Einstechen mit einer Gabel leicht auseinanderfällt.

    Ingwer schälen und hacken

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule nach, wie man Ingwer schält und hackt

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mango schälen und entkernen

    Wie man Mangos schält und entkernt, wird hier gezeigt.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (25)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    1

    Hat die Zutatenmenge verändert: Ich hatte nicht so viel Mangochutney (ist ja fast ein ganzes Glas), also habe ich einfach weniger genommen und es etwas mit Wasser verdünnt. Die Sauce kocht eh ein. Sie ist vielleicht etwas weniger intensiv im Geschmack aber das ist genau richtig finde ich  -  30 Apr 2009

    Diana
    Besprochen von:
    0

    Die Sauce ist köstlich. Dazu gehört logischerweise unbedingt Basmatireis.  -  30 Apr 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen