Pot-au-feu

    Pot-au-feu

    5mal gespeichert
    1Stunde40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Pot-au-feu bedeutet übersetzt „Topf auf dem Feuer". Es ist ein traditioneller Eintopf aus dem Norden Frankreichs und besteht aus Rindfleisch, Hühnerkeulen, Kartoffeln und Gemüse.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 3 Hühnerkeulen
    • 4 mittelgroße Stangen Lauch (etwa 800 g)
    • 1 Knoblauchknolle
    • 1 Bouquet garni (Kräutersträußchen)
    • 1 TL Salz
    • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 2 1/2 Liter Hühnerbrühe
    • 1 mittelgroßer Weißkohl (etwa 500 g)
    • 500 g Möhren
    • 500 g kleine festkochende Kartoffeln
    • 500 g Rinderlendenbraten
    • 4 EL fein gehackte Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde5Minuten  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Die Hühnerkeulen waschen. Den Lauch putzen, waschen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch in Zehen teilen.
    2. Hühnerkeulen, Lauch, Knoblauch, Bouquet garni und je 1/2 TL Salz und Pfeffer in einen großen Topf geben. Die Brühe zugießen, alle Zutaten sollten von der Brühe bedeckt sein, eventuell noch etwas Wasser zugeben. Bei starker Hitze aufkochen, dann alles bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
    3. Den Kohl putzen, waschen und achteln, dabei den harten Strunk herausschneiden. Die Möhren schälen und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Die Kartoffeln sauber bürsten und halbieren. Das Fleisch mit Küchengarn umbinden.
    4. Kohl, Möhren, Kartoffeln und Fleisch in die Brühe geben. Alles 30–35 Minuten weiterköcheln lassen, bis das Fleisch innen noch leicht rosa ist. Das Fleisch herausnehmen und in Alufolie gewickelt etwa 5 Minuten stehen lassen, dann das Küchengarn entfernen und das Fleisch in dünne Scheiben schneiden.
    5. Von den Hühnerkeulen die Haut entfernen und das Fleisch von den Knochen lösen. Das Bouquet garni aus der Brühe nehmen und das Fett von der Brühe abschöpfen. Die Brühe mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
    6. Rindfleisch, Hühnerfleisch und Gemüse auf acht Suppenteller verteilen. Die heiße Brühe darübergießen und mit der Petersilie bestreuen.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Knoblauch schälen und hacken

    Wie man Knoblauch am besten schält und hackt, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Knoblauch pflanzen

    Wie man Knoblauch pflanzt und wichtige Tipps für den Anbau und die Pflege von Knoblauch im eigenen Garten finden Sie hier.

    ¬Der praktische Tipp!

    Nehmen Sie für das Bouquet garni 6 Stängel glatte Petersilie, 6 Stängel Thymian sowie ein Lorbeerblatt und binden Sie die Kräuter mit etwas Küchengarn zu einem Kräutersträußchen zusammen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen