Indisches Fleischpilaw

    Indisches Fleischpilaw

    1Speichern
    1Stunde55Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Dieses Lammfleischpilaw oder, wie man es in Indien nennt, Ghosht Pilau, wird zwar in einer Schüssel serviert, ist aber kein echter Eintopf. Das Fleisch und der Reis werden getrennt gegart und zum Schluss vermischt.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Lammkoteletts
    • 1 l Wasser
    • 4 Zwiebeln
    • 1 Lorbeerblatt
    • Salz
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 Stück frische Ingwerwurzel
    • 70 g Sultaninen
    • 50 g Cashewkerne
    • 100 g Butter oder 100 ml Öl
    • 1/2 TL Kardamompulver
    • 400 g Patnareis
    • 1 TL Safran
    • 1 kleine Stange Zimt
    • 3 Gewürznelken

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde55Minuten 

    1. Die Lammkoteletts unter fließendem Wasser abspülen, trocknen und entbeinen. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
    2. Die Lammknochen in einen Topf geben. Das Wasser zugießen. Eine Zwiebel abziehen. Mit dem Lorbeerblatt und einer Prise Salz zufügen. Zum Kochen bringen.
    3. Die Fleischstücke zugeben und bei schwacher Hitze in einer Stunde weich kochen. Abgießen, dabei die Brühe auffangen. Die Brühe und das Fleisch getrennt warm halten.
    4. Die restlichen Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und reiben. Die Sultaninen waschen.
    5. In einem kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Cashewkerne stifteln, in das siedende Wasser schütten und eine Minute blanchieren. Dann die Stifte trocknen, ohne Fett in eine Pfanne geben und rösten.
    6. In einem Topf mit dickem Boden die Butter oder das Öl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch hineingeben und glasig braten.
    7. Das Kardamompulver, den Ingwer und den Reis zugeben. Die warme Brühe zugießen.
    8. Den Safran in warmem Wasser auflösen. Mit der Zimtstange und den Nelken unter das Pilaw mischen.
    9. Das Pilaw bei sehr schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis weich ist. Die Zimtstange entfernen. Vorsichtig das Lammfleisch, die Sultaninen und die Cashewkerne unter den Reis mischen.

    Ingwer schälen und hacken

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule nach, wie man Ingwer schält und hackt

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    VARIANTE

    Sie können das Rezept auch mit Hühnerfleisch zubereiten, es heißt dann in Indien Moorgee Pilau. Statt der Butter oder des Öls lässt sich auch Ghee, das indische Butterschmalz aus geklärter Butter, verwenden.

    PROFI-TIPP

    Cashewkerne sind leicht verderblich; Sie sollten sie deshalb luftdicht und kühl aufbewahren. Sie können die Cashewkerne durch Mandeln ersetzen.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passen knusprig gebratene Zwiebelringe, die über das fertige Gericht gestreut werden.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen