Gedörrtes Rindfleisch

    Gedörrtes Rindfleisch

    Rezept speichern
    5Stunden40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Die Küche von Laos ist bei uns weniger bekannt als z.B. die chinesische oder thailändische Küche. Bei dieser Variante eines laotischen Nationalgerichts handelt es sich um ein verfeinertes Rezept. Den grünen Papayasalat bereitet man in Laos mit rohem Fisch und Reis zu.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rindfleisch
    • 6 Knoblauchzehen
    • 2 TL Salz
    • 1/4 TL Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote)
    • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • etwa 2 EL brauner Zucker
    • 3 TL Sesamöl
    • 1 EL Erdnussöl
    • Für den grünen Papayasalat
    • 1 kleine grüne Papaya
    • 1 Möhre
    • 1 großes Stück frische Ingwerwurzel, etwa 6 cm lang
    • 2 kleine Pfefferschoten
    • 4 Kaffir-Limetten-Blätter
    • 2 Bund Koriander
    • 150 g ungesalzene Erdnüsse
    • 2 EL Fischsauce
    • 1 EL Limettensaft

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 5Stunden  ›  Fertig in:5Stunden40Minuten 

    1. Das Rindfleisch abspülen und trockentupfen. Vom Fett befreien und in 2–3 mm dünne Streifen schneiden.
    2. 4 Knoblauchzehen abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. In einer Schüssel das Salz, das Chilipulver, den Pfeffer, 1 EL braunen Zucker, den Knoblauch, 2 EL Sesam- und das Erdnussöl verrühren.
    3. Das Steak in die Marinade legen und darin wenden. Zudecken und 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    4. Das Steak aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Dann auf den Rost einer Grillpfanne legen und im Backofen bei 120°C (Gas Stu-fe 1/2) 5 Stunden langsam trocknen lassen.
    5. In der Zwischenzeit für den grünen Papayasalat die Papaya schälen. Die Möhre schälen und putzen. Von der Papaya und der Möhre mit einem Zesteur oder einem scharfen Messer feine Streifen schaben oder schneiden.
    6. Die restlichen Knoblauchzehen abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken. Die Ingwerwurzel schälen und reiben.
    7. Die Pfefferschoten halbieren, vom Stielansatz, den Kernen und den Trennhäuten befreien und waschen. Die Kaffir-Limetten-Blätter waschen und trockentupfen. Beides fein hacken. Den Koriander waschen und trockentupfen, die Blätter abzupfen. Die Erdnüsse ohne Fett in eine Pfanne geben und rösten.
    8. In einer Schüssel die Möhren- und die Papayastreifen, den Knoblauch, den Ingwer, die Pfefferschoten, die Limettenblätter, Fischsauce, Limettensaft, 2 TL braunen Zucker, 1 EL Sesamöl, Koriander und Erdnüsse mischen. Das Fleisch 3 Minuten unter dem heißen Grill erhitzen und mit dem Salat servieren.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    In den ostasiatischen Ländern isst man die Gerichte sehr scharf. Wenn Sie auch gern scharf essen, fügen Sie die Kerne der Pfefferschoten dem Salat bei.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen