Japanische Hähnchenkeulen

    Japanische Hähnchenkeulen

    Rezept speichern
    1Stunde


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Beim japanischen Essen werden kleine Portionen mehrerer Gerichte gleichzeitig serviert. Alles wird hübsch angerichtet, um nicht nur dem Gaumen, sondern auch den Augen zu schmeicheln. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Farbkombination der Zutaten geschenkt. Zum Grillen bevorzugen die Japaner Holzkohlenfeuer. Die Zutaten für dieses Rezept bekommen Sie in Asienläden. Der Reiswein, Sake genannt, ähnelt im Geschmack dem Sherry.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 8 Hähnchenkeulen
    • 4 EL dunkle japanische Sojasauce
    • 3 EL Sake (Reiswein)
    • 3 Frühlingszwiebeln
    • 2 getrocknete rote Chilischoten
    • 1 Eigelb
    • 12 kleine frische rote oder grüne Chilischoten
    • Öl
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Die Knochen vorsichtig aus den Hähnchenkeulen lösen oder beim Kauf auslösen lassen. Die Haut mehrmals mit einer Gabel einstechen.
    2. Sojasauce und Sake in einer Schüssel mischen, die Hähnchenkeulen darin wenden und 15 Minuten marinieren. Den Grill vorheizen. Die Keulen aus der Marinade nehmen und auf Holz- oder Metallspieße stecken. Die Marinade beiseite stellen.
    3. Das Ende der Frühlingszwiebeln und welke Blätter abschneiden. Die Zwiebeln waschen, trockentupfen, sehr fein hacken, dann mit den getrockneten Chilischoten im Mörser zerstoßen oder im Mixer pürieren. Mit der Marinade mischen, das Eigelb kräftig unterrühren und die Sauce beiseite stellen.
    4. Die Keulen auf den Grill legen. Nach etwa 2 Minuten wenden und nochmals 2 Minuten grillen. Die Keulen mit der Sauce bepinseln und weitergrillen, bis sie weich sind; dabei mehrmals wenden und jedes Mal mit der Sauce bepinseln.
    5. In der Zwischenzeit die frischen Chilischoten halbieren, von den Kernen befreien. Waschen, trockentupfen und mit Öl bepinseln. Auf beiden Seiten jeweils eine Minute grillen. Mit Salz würzen. Die Keulen in feine Scheiben oder Streifen schneiden.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    SERVIER-TIPP

    Reichen Sie zum Gericht eine Sauce aus 2 EL Sojasauce und 1 EL Sake. Die Keulen schneidet man in feine Scheiben oder Streifen und richtet sie mit den frischen Chilischoten und Reis an. Dafür 250 g japanischen Reis in 500 ml Wasser zugedeckt aufkochen. Die Hitze sofort zurückschalten und den Reis zugedeckt ziehen lassen, bis er völlig trocken ist.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen