Cremige Mais-Kartoffel-Suppe

    Cremige Mais-Kartoffel-Suppe

    11mal gespeichert
    1Stunde


    Von 12 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kartoffelsuppe einmal anders: durch zerkrümelte Cracker wird sie schön sämig und cremig. Mais und gewürfelter Speck sorgen für den richtigen Biss.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Zwiebel
    • 500 g kleine vorwiegend festkochende Kartoffeln
    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • 1 Dose Maiskörner (425 ml)
    • 75 g Cracker
    • 400 ml Milch
    • 100 g Schlagsahne
    • 50 g magerer Frühstücksspeck in dünnen Scheiben
    • Salz, Pfeffer
    • 1 EL fein gehackte Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Zwiebel und Kartoffeln schälen. Die Zwiebel fein hacken. Die Kartoffeln würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel etwa 5 Minuten darin braten. Die Kartoffeln zufügen und rundum etwa 3 Minuten mitbraten. Die Brühe zugießen, aufkochen lassen und die Kartoffeln bei geringer Hitze etwa 20 Minuten weich garen.
    2. Inzwischen den Mais abgießen, überbrausen und gut abtropfen lassen. Die Cracker zerkrümeln, in eine Schüssel geben und die Milch darübergießen, etwa 5 Minuten quellen lassen.
    3. Die Hälfte der Kartoffeln herausnehmen, den Rest im Topf pürieren. Unpürierte Kartoffeln, Mais, Cracker-Milch und Sahne zufügen und alles bei geringer Hitze etwa 5 Minuten weiterköcheln lassen.
    4. Inzwischen den Speck fein würfeln und in einer beschichteten Pfanne knusprig ausbraten. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Auf vier Teller verteilen und mit dem Speck und der Petersilie bestreuen. Heiß servieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Frischer Mais

    Wie man Maiskolben zubereitet, steht in der Allrecipes Kochschule

    Kartoffelsuppe mit Putenbrust

    Bereiten Sie die Kartoffelsuppe wie beschrieben zu, aber lassen Sie den Speck weg. Servieren Sie sie stattdessen mit pochierter Putenbrust. Dafür 400 g Putenbrustfilet in dünne Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Butter erhitzen und die Putenbrust kurz darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL fein gehackten Kräutern bestreuen. 125 ml Gemüsebrühe zugießen und die Putenbrust bei geringer Hitze etwa 5 Minuten pochieren, herausnehmen und die Kartoffelsuppe damit anrichten.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (7)

    Besprochen von:
    6

    Ich mag Mais eigentlich nicht so gerne, aber das Rezept hat sich echt gut angehört. Also getestet. Ein super Geschmack und schön sämig. Ich und mein Mann mögen die "dickflüssigeren" Suppen eh lieber. Tolle Idee mit den Crackern. Sie sättigt auch gut. Speck war jetzt nicht dabei, weil ich keinen mehr hatte. Nächstes Mal kommen aber die mageren Würfelchen mit rein. - 23 Okt 2015

    Besprochen von:
    6

    Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept. Mein Freund und ich haben sie sehr genossen, durch die Cracker war sie traumhaft sähmig und der Geschmack war einfach neu und sehr sehr lecker!! - 10 Nov 2009

    Besprochen von:
    3

    Ausgezeichnet mit frischem Mais. - 15 Sep 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen