Klassisches Wiener Backhendl mit Kartoffelsalat

    Klassisches Wiener Backhendl mit Kartoffelsalat

    (1)
    4mal gespeichert
    1Stunde5Minuten


    Von 31 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bei dieser österreichischen Spezialität wird das in vier Teile geschnittene Huhn paniert und knusprig gebraten. Dazu wird ein Schwäbischer Kartoffelsalat gereicht, der etwa zwei Stunden im Voraus zubereitet werden sollte.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für das Backhendl
    • 1 Junghuhn, etwa 1,2 kg, ausgenommen
    • Salz
    • weißer Pfeffer aus der Mühle
    • Paprika edelsüß
    • 6 Scheiben Weißbrot
    • 2 Eier
    • 4 EL Mehl
    • Öl zum Ausbacken
    • 2 Zitronen
    • Für den Kartoffelsalat
    • 1 kg Salatkartoffeln
    • 1 Zwiebel
    • 1/4 l Fleischbrühe
    • 4 EL Weißweinessig
    • Salz
    • weißer Pfeffer aus der Mühle
    • 4 EL Öl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Das Hühnchen in 4 Teile schneiden wie auf S. 23 beschrieben.
    2. Salz, Pfeffer und Paprika mischen und das Hühnchen damit einreiben.
    3. Auf einem Teller die Weißbrotscheiben fein zerkrümeln, auf einem zweiten die Eier verquirlen und auf einen dritten das Mehl geben. Die Hühnchenteile zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Brotkrümeln gründlich wenden; die Panade, die die Teile vollständig bedecken muss, fest andrücken.
    4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hühnchenteile hineingeben und etwa 25 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    5. Die Zitronen achteln. Das Hühnchen auf einer Platte anrichten und mit Zitronenstücken garnieren.
    6. Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln waschen und in etwa 2 l Wasser kochen, bis sie weich sind. Anschließend von der Schale befreien und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Brühe im Topf aufwärmen. Dann die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und die gehackte Zwiebel zugeben. Essig, Salz, Pfeffer und Brühe miteinander verrühren und über die Kartoffel-Zwiebel-Mischung gießen. Das Öl untermischen. Den Salat mindestens eine Stunde ziehen lassen.

    PROFI-TIPP

    Bei dem Wiener Backhendl kommt es vor allem darauf an, ein junges zartes Hühnchen zu kaufen. Statt eines Hühnchens kann man auch zwei ganze junge zarte Brathähnchen nehmen. Häufig wird das Backhendl auch mit gehackter Petersilie serviert.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    nikosen
    Besprochen von:
    3

    -  -  26 Dez 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen