Soufflé aus Avocados

    Soufflé aus Avocados

    Rezept speichern
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Vor einem üppigen Hauptgericht können Sie dieses Soufflé als leichte warme Vorspeise servieren. In Frankreich verwendet man für ein Soufflé oft auch Reste vom Mittagessen. Es gibt salzige und süße Soufflés. Wichtig ist, dass sie nach dem Backen sofort aus dem Ofen genommen und serviert werden, sonst fallen sie zusammen. Die wichtigste Zutat für Soufflés sind frische Eier.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 100 g Butter
    • 80 g Mehl
    • 1 l Milch
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • geriebene Muskatnuss
    • 4 mittelgroße Avocados
    • 6 Eier
    • Butter für die Form

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Die Butter in einen Topf geben und bei schwacher Hitze langsam erhitzen.
    2. Das Mehl zufügen und kräftig umrühren, bis ein hellgelber Mehlkloß entstanden ist. Erkalten lassen.
    3. In der Zwischenzeit die Milch aufkochen, dann über den erkalteten Kloß gießen.
    4. Mit einem Schneebesen schnell verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
    5. Die Avocados halbieren, entsteinen und schälen. Im Mixer pürieren oder durch ein Sieb streichen.
    6. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Avocadopüree verrühren.
    7. Mit dem Kloß in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen und sofort von der Kochstelle nehmen. Den Ofen auf 200 °C (Gas Stufe 3–4) vorheizen.
    8. Die Eiweiße steif schlagen, bis sich Spitzen gebildet haben, dann unter den Teig heben. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Eine Souffléform mit Butter ausfetten.
    9. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Das Soufflé sollte über den Rand der Form hochsteigen und goldgelb werden. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    Das Eiweiß sollte auf keinen Fall unter den Teig gerührt, sondern nur vorsichtig untergehoben werden, da das Soufflé sonst nicht hochsteigt. Die Souffléform kann man nach dem Ausbuttern mit Mehl ausstreuen, bevor man die Masse einfüllt. Das fertige Soufflé wird in der Form serviert und darf nicht herausgenommen werden.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passt ein leichter trockener französischer Weißwein.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen