Kaninchen auf Zigeunerart

    Kaninchen auf Zigeunerart

    Rezept speichern
    1Stunde5Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: In Frankreich hat dieses Rezept den Namen Cari de Lapereau à la Bohémienne. Kaninchenfleisch enthält sehr wenig Fett, dafür aber umso mehr Eiweiß. 100 g Fleisch haben nur rund 160 Kalorien. Kaninchen, ob im Ganzen oder in Teile zerlegt, eignet sich hervorragend zum Schmoren. Bei dieser Garmethode trocknet das magere Fleisch nicht aus, sondern bleibt saftig.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 Blumenkohl
    • 1 Gurke
    • 2 Zitronen
    • 6 mittelgroße Artischocken
    • 300 g Champignons
    • 4 Tomaten
    • 500 g grüne Bohnen
    • 2 Kaninchen, je 1,5 kg
    • 500 g leicht gesalzener Schweinebauch
    • 50 g Butter
    • 2 TL Safran
    • 2–3 Pimentkörner
    • 1 Lorbeerblatt
    • 2 Gewürznelken
    • 1 l Wasser
    • 2 EL Hühnerbrühpulver
    • 2 EL Mehl
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. Den Blumenkohl von den grünen Blättern und vom Strunk befreien. In Röschen teilen und waschen. Die Gurke schälen, halbieren, entkernen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.
    2. Den Saft der Zitronen auspressen. Die Böden der Artischocken ausschneiden, dabei das Heu der Blüte entfernen. Die Böden waschen und mit etwa zwei Dritteln des Zitronensafts beträufeln.
    3. Die Hüte der Pilze mit feuchtem Küchenpapier säubern; die Stiele kürzen. Die Hüte mit Zitronensaft einreiben. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Bohnen von den Enden befreien und waschen. Die Kaninchen waschen, trockentupfen und in 6 Stücke schneiden.
    4. Den Schweinebauch in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und den Schweinebauch darin blanchieren. Abgießen, abtropfen lassen.
    5. In einem Schmortopf die Butter erhitzen und den Schweinebauch darin braten. Safran, Piment, Lorbeer und Nelken zufügen. Braten, bis der Schweinebauch goldbraun ist. Die Kaninchenstücke zugeben und von allen Seiten ebenfalls goldbraun braten.
    6. Inzwischen das Wasser erhitzen und das Brühpulver darin auflösen. Die Kaninchenstücke salzen und pfeffern.
    7. Das Mehl über die Kaninchenstücke streuen und einrühren. 2 Minuten braten. Die Brühe zugießen und aufkochen lassen. Die Blumenkohlröschen, die Artischockenböden, die Champignons und die Bohnen zugeben.
    8. Das Gericht 10 Minuten kochen lassen. Das restliche Gemüse zugeben. Nochmals 10 Minuten kochen lassen. Die Kaninchenstücke und das Gemüse auf einer vorgewärmten tiefen Platte verteilen. Warm stellen.
    9. Die Sauce bei starker Hitze einkochen lassen, bis sie dickflüssig ist. Abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Über das Fleisch und Gemüse gießen. Sofort servieren.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Grüne Bohnen im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie grüne Bohnen selbst anbauen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Kaninchen zerteilen

    In der Allrecipes Kochschule gibt es eine schrittweise Anteilung fürs Kaninchen zerlegen.

    PROFI-TIPP

    Sie können statt der frischen Artischocken auch Artischockenböden aus dem Glas nehmen. Die Fleischstücke sollte man nicht mit einer Gabel wenden, da beim Einstechen der Bratensaft austreten würde.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passt ein Rosé, z. B. aus Beaune im Burgund.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen