Carbonada criolla – das Nationalgericht der Andenvölker

    1 Std. 55 Min.

    Dieser Eintopf (Carbonada) mit Fleisch, Süßkartoffeln und Früchten ist eines der Nationalgerichte in den Ländern rund um die Anden. Mit „criolla“ sind die Nachfahren der spanischen Eroberer gemeint. Von ihnen stammt vermutlich dieses Gericht.


    Von 4 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 kg Kalbfleisch
    • 2 große Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 Paprikaschoten
    • 1 Bund Suppengrün
    • 6 EL Sonnenblumenöl
    • 1 EL Butter
    • Salz
    • Cayennepfeffer
    • getrockneter Thymian
    • getrockneter Majoran
    • 125 ml Weißwein
    • 600 ml Fleischfond
    • 1 Dose Mais (425 ml)
    • 250 g Zucchini
    • 500 g Süßkartoffeln
    • 2 Äpfel
    • 250 ml stückige Tomaten (Tetrapack)
    • 3 Birnen
    • 2 Bananen
    • 2 EL fein gehackte Petersilie
    • 3 EL Rum

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde55Minuten 

    1. Das Fleisch würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Das Suppengrün putzen, waschen und mit Küchengarn wieder zusammenbinden.
    2. Öl und Butter in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch zufügen und rundum darin anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett etwa 5 Minuten dünsten. Paprikaschoten und Suppengrün zufügen. Das Fleisch darauf verteilen. Mit Salz, Cayennepfeffer, Thymian und Majoran würzen. Weißwein und Fond zugießen und alles bei geringer Hitze etwa 1 Stunde schmoren lassen.
    3. Den Mais abgießen, überbrausen und gut abtropfen lassen. Die Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Süßkartoffeln waschen und grob würfeln. Die Äpfel schälen, achteln und entkernen. Suppengrün und Knoblauch entfernen. Mais, Zucchini, Süßkartoffeln und Äpfel zum Fleisch geben, alles 15 Minuten weiterschmoren.
    4. Die Tomaten zufügen, alles weitere 10 Minuten schmoren lassen. Inzwischen die Birnen schälen, vierteln und entkernen. Die Bananen schälen und in dicke Scheiben schneiden. Beides zufügen und alles noch 5 Minuten weiterschmoren lassen.
    5. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der Petersilie bestreuen und mit dem Rum beträufeln. Heiß servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen