Weintraubenkuchen

    Weintraubenkuchen

    1Speichern
    45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Kuchen wird in der Champagne zur Zeit der Weinernte gebacken. Das Rezept ergibt 8–12 Stücke.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Mürbeteig
    • 125 g Butter
    • 125 g Weizenmehl, Type 405
    • 1 TL Salz
    • 3–4 EL Wasser
    • Für den Belag
    • Etwa 15 Löffelbiskuits
    • 550 g dunkle Weintrauben
    • Puderzucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Für den Mürbeteig die Butter, das Mehl, das Salz und 3 EL Wasser verrühren, dann schnell zu einem glatten Teig kneten. Bei Bedarf noch Wasser zufügen.
    2. Den Teig zudecken und im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen.
    3. Eine Tarteform ausfetten. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig darauf ausrollen und in die Tarteform legen.
    4. Backpapier und zum Beschweren Hülsenfrüchte auf den Teig legen. Im Backofen bei 180 °C (Gas Stufe 2–3) 20–25 Minuten blindbacken, bis der Teig Farbe anzunehmen beginnt.
    5. Löffelbiskuits zerkleinern und auf den Mürbeteig geben. Die Schicht sollte knapp 1 cm hoch sein. Weintrauben waschen, trockentupfen und abzupfen. Die Trauben dicht aneinander auf den Kuchen legen. Mit Puderzucker bestreuen.
    6. In den warmen Backofen schieben und bei 200 °C (Gas Stufe 3–4) backen, bis die Trauben weich und der Kuchen goldbraun sind. Warm oder kalt servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen