Russischer Salat

    Russischer Salat

    2mal gespeichert
    1Stunde


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Anfang des 20. Jahrhunderts brachten russische Emigranten Spezialitäten ihrer Heimat zu uns. Dieser Salat heißt im Russischen Rassol.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2–3 Rote Beten
    • Salz
    • 400 g Hähnchenfilets oder Fleischreste von Huhn, Kalb oder Wild
    • 2 große Salatkartoffeln
    • 2–3 Heringsfilets
    • 3–4 Eier
    • 100 g Zungenreste
    • 70 g gekochter Schinken
    • 2 Äpfel
    • 6–8 Perlzwiebeln aus dem Glas
    • etwa 50 g Steinpilze oder Champignons, in Essig eingelegt
    • 2–3 saure Gurken
    • 150 g Crème fraîche oder dicke saure Sahne
    • Pfeffer
    • 1 Prise Zucker
    • 1 TL Senf
    • 1–2 EL Essig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Die Roten Beten von den Blättern befreien und in reichlich Salzwasser in etwa 35 Minuten weich kochen.
    2. Die Hähnchenfilets waschen und in einen Topf geben. So viel Wasser zugießen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Salzen, zudecken, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze etwa 25 Minuten köcheln lassen.
    3. Die Kartoffeln waschen und in reichlich Wasser in etwa 25 Minuten weich kochen; sie sollen aber nicht zerfallen. Die Heringe 20 Minuten in kaltem Wasser wässern.
    4. Die Eier in etwa 8 Minuten hart kochen. Etwas abkühlen lassen, schälen und grob hacken. Die Hähnchenfilets oder die Fleischreste sowie die Zungenreste mundgerecht würfeln. Den Schinken in Würfel schneiden.
    5. Die Heringe mit 2 Gabeln grob zerpflücken. Die Roten Beten etwas abkühlen lassen, abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden.
    6. Die Zwiebeln fein hacken. Die Pilze nach Bedarf klein schneiden. Die Gurken würfeln.
    7. Fleisch, Zunge, Schinken, Hering, Rote Beten, Zwiebeln und Gurken in eine Salatschüssel füllen und mischen.
    8. Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker, Senf und Essig gründlich verquirlen. Die Sauce über den Salat gießen. Nochmals vorsichtig umrühren und dabei den Salat hügelförmig aufhäufen.
    9. 2 Papierstreifen kreuzweise über den Salat legen. Jeweils 2 gegenüberliegende Viertel mit den Eiern bzw. den Pilzen garnieren. Den Salat vor dem Servieren sehr kalt stellen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    Rote Bete zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks für die Zubereitung von Rote Bete.

    VARIANTE

    Für einen einfachen Rote-Beten-Salat auf russische Art 400 g Rote Beten wie im Hauptrezept beschrieben kochen. Abkühlen lassen, abziehen und in Würfel schneiden. 125 g Schlagsahne steif schlagen. Mit Salz, 1–2 EL Meerrettich und Rosenpaprika würzen. Alles vermengen. Den Salat 15 Minuten kalt stellen.

    PROFI-TIPP

    Wenn Sie keine frischen Roten Beten erhalten, können Sie auch eingelegte nehmen.

    SERVIER-TIPP

    Zu dem Salat passt Schwarzbrot. Sie können nach Belieben auch ein Schüsselchen Sahnemeerrettich dazu servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen