Möhrenterrine

    Möhrenterrine

    Rezept speichern
    1Stunde50Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Die grüngelbe Terrine mit der kräftig grünen Sauce ist auch für das Auge ein Leckerbissen.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Für die Terrine
    • 250 g grüne Bohnen
    • Salz
    • 100 g geschälte Mandeln
    • 1 Gemüsezwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 EL Olivenöl
    • 500 g Möhren
    • 6 Scheiben Weißbrot
    • 20 g frische Ingwerwurzel
    • 1 Zitrone
    • 4 Eier
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • Für die Sauce
    • 1 Packung TK-Erbsen, 300 g
    • 200 ml Gemüsefond
    • 75 g Crème fraîche
    • Currypulver
    • 1/2 Bund Pimpernell oder Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Die Bohnen von den Enden befreien, waschen und in Salzwasser 5 Minuten kochen. In ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschre-cken. Abtropfen lassen.
    2. In einer Pfanne die Mandeln ohne Fettzugabe unter Rühren goldbraun rösten, dann fein hacken. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. In der Pfanne das Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Abkühlen lassen.
    3. Die Möhren schälen, waschen und fein reiben. Die Brotscheiben fein zerkleinern. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Saft der Zitrone auspressen.
    4. In einer Schüssel Mandeln, Zwiebel, Knoblauch, Möhren, Zitronensaft und Eier vermischen. Mit Ingwer, Salz und Pfeffer würzen.
    5. Eine Terrinen- oder Kastenform mit Pergamentpapier auslegen. Ein Drittel der Möhrenmischung einfüllen, die Hälfte der Bohnen darauf geben.
    6. Mit der Hälfte der verbliebenen Möhrenmasse bedecken. Die restlichen Bohnen darauf verteilen und mit den verbliebenen Möhren bedecken. Mit dem Deckel oder Pergamentpapier zudecken.
    7. Den Backofen auf 170 °C (Gas Stufe 2) vorheizen; ein Wasserbad für die Form vorbereiten. Die Terrine im vorgeheizten Ofen im Wasserbad etwa 45 Minuten garen.
    8. In der Zwischenzeit für die Sauce den Fond zum Kochen bringen. Die Erbsen hineingeben und 5 Minuten garen, anschließend mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren. Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Currypulver unterrühren. Pimpernell oder Petersilie waschen, trockentupfen und in kleine Zweige teilen.
    9. Die Terrine stürzen, in Scheiben schneiden, auf Portionsteller verteilen und mit der Sauce umgießen. Mit dem Pimpernell oder der Petersilie garnieren.

    Grüne Bohnen im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie grüne Bohnen selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    Wenn Sie junge Möhren nehmen, müssen Sie das Gemüse nur unter fließendem Wasser abbürsten und brauchen es nicht zu schälen.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passen kleine Scheiben geräucherter Fisch und ein leichter Weißwein.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen