Zucchini in Käseteig

    Zucchini in Käseteig

    4mal gespeichert
    20Minuten


    Von 4 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Frittiertes Gemüse kann man kalt oder warm als Vorspeise servieren oder in entsprechender Menge als Hauptmahlzeit. Ausgezeichnet dazu passen Polentascheiben oder ganz einfach Brot.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g Zucchini
    • 40 g Parmesan
    • 1 Bund Petersilie
    • 60 g Mehl
    • 40 g Semmelbrösel
    • 4 Eier
    • Salz
    • Fett zum Ausbacken

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Die Enden der Zucchini abschneiden; die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. Gut abtropfen lassen.
    2. Den Parmesan reiben. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Mehl mit Semmelbröseln, Käse, Eiern und Petersilie verrühren und mit Salz abschmecken. Das Frittierfett erhitzen. Die Zucchinischeiben in den Teig tauchen und portionsweise in das heiße Fett geben. Nach 3 Minuten wenden und weitere 3 Minuten frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Petersilie säen und pflanzen

    Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

    VARIANTE

    Statt Zucchini kann man frische oder tiefgekühlte Brokkoliröschen, eine in Scheiben geschnittene Gemüsezwiebel oder eine große, längs in Scheiben geschnittene Aubergine nehmen. Für den Teig kann man auch etwas Weißwein oder Bier nehmen.

    ACHTUNG!

    Spritzer von heißem Fett können Verbrennungen verursachen. Das Frittiergut sollte man deshalb vorsichtig in das Fett gleiten lassen. Am sichersten ist es, das Gut in das Sieb der Fritteuse zu legen und es langsam in das Fett zu geben. Achten Sie da-rauf. dass das Fett sehr heiß ist, sonst wird der Teigmantel nicht knusprig. * kann man statt Weißwein auch Bier nehmen. Statt Zucchini kann man frische oder tiefgekühlte Brokkoliröschen, eine in Scheiben geschnittene Gemüsezwiebel oder 1 große der Länge * nach in Scheiben geschnittene Aubergine nehmen.

    SERVIER-TIPP

    Vor dem Servieren legt man das frittierte Gemüse kurz auf Küchenpapier, damit überschüssiges Öl aufgesogen wird.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Besprochen von:
    0

    Einfach köstlich diese Zucchini. Teig passt auch prima zu Champignons, Kürbis, Sellerie oder anderen Gemüsescheiben. Ich habe dem Teig noch etwas Muskat und Milch beigefügt und das ganze in Butterschmalz kurz angeröstet. Dazu passt ein gemischter Salat. Einfach himmlisch .... - 22 Nov 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen