Gemüse im Wok

    Gemüse im Wok

    2mal gespeichert
    55Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Sojafleisch liefert hochwertiges Eiweiß, das in diesem Rezept durch das Getreideeiweiß im Reis ergänzt wird. Wer nicht auf Fleisch verzichten will, kann Hühnerfleisch nehmen. Sojafleisch liefert ausreichend Eiweiß.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Wasser
    • 5 EL Sojasauce
    • 80 g Sojafleisch (aus dem Reformhaus oder Bioladen)
    • 8 Mu-Err-Pilze (aus dem Asiengeschäft oder dem Supermarkt)
    • 3 EL Öl
    • 300 g Reis
    • Salz
    • 200 g Möhren
    • 200 g Lauch
    • 1 grüne Paprikaschote
    • 3 Knoblauchzehen
    • 20 g frischer Ingwer
    • 3 EL Essig
    • 2 EL Honig
    • Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Je 2 EL Wasser und Sojasauce in einer Schüssel mischen. Das Sojafleisch hineingeben, mehrmals wenden und mindestens 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen. Die Pilze in lauwarmem Wasser einweichen.
    2. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, den Reis zugeben und unter Rühren 30 Sekunden anbraten. Etwa 1 l Wasser und ganz wenig Salz zufügen. Bei schwacher Hitze kochen.
    3. Inzwischen die Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Lauch von den äußeren Blättern befreien, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika halbieren, von den Kernen befreien, waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und fein reiben. Essig, Honig, restliche Sojasauce und Chilipulver verrühren. Die Pilze und das Sojafleisch abtropfen lassen.
    4. Wenn der Reis fast weich ist, das restliche Öl in einem Wok bzw. einer großen Pfanne erhitzen. Das Gemüse und anschließend den Knoblauch in das sehr heiße Öl geben und umrühren. Das Sojafleisch, dann die Pilze und zum Schluss den geriebenen Ingwer zufügen. Alles 2 Minuten unter ständigem Rühren braten, dann den Wok bzw. die Pfanne von der Hitze nehmen und die Sauce untermischen. Mit dem Reis sofort servieren.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    VARIANTE

    Für chinesisches Gemüse mit Shrimps in einem Topf 1/2 l Wasser zum Kochen bringen und 200 g Glasnudeln – sie sind in Asienläden und gut sortierten Supermärkten erhältlich – hineingeben, die Hitze ausschalten und 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen 200 g Möhren, schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Von etwa 200 g Stangensellerie die Blätter entfernen, den Sellerie waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen abziehen. Die Zwiebel halbieren und in halbe Ringe schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Glasnudeln in einem Sieb abtropfen lassen. 3 EL Sonnenblumen- oder Sesamöl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Möhren und Zwiebeln unter Rühren darin eine Minute braten, 300 g Shrimps, Sellerie, Glasnudeln und zum Schluss den Knoblauch zufügen. Nach 2 Minuten von der Hitze nehmen, 3 EL Sojasauce, 5 EL Sherry und etwas Chilipulver zugeben und umrühren. Sofort servieren.

    SERVIER-TIPP

    Reichen Sie zum Gemüse Sojasauce in einem Schälchen und chinesische Gewürze.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen