Lebkuchen mit Zuckerglasur

    Lebkuchen mit Zuckerglasur

    5mal gespeichert
    30Minuten


    Von 49 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein altes Lebkuchenrezept für die Weihnachtszeit. Sie benötigen Zuckerrübensirup, Zimt, Muskat, Nelken, Honig und braunen Zucker.

    Zutaten
    Portionen: 72 

    • 100 g Honig
    • 100 g Zuckerrübensirup
    • 175 g brauner Zucker
    • 1 Ei
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
    • 350 g Mehl
    • 1/2 TL Natron
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL gemahlene Nelken
    • 1 TL gemahlener Piment
    • 1 TL gemahlene Muskatnuss
    • 85 g gewürfeltes Zitronat
    • 30 g gehackte Haselnüsse
    • Für die Glasur
    • 200 g Zucker
    • 100 ml Wasser
    • 2 EL Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Honig und Rübensirup in einem Topf verrühren. Mischung zum Kochen bringen und von der Kochstelle nehmen. Braunen Zucker, Eier, Zitronensaft und -schale einrühren.
    2. Mehl, Natron, Zimt, Nelken, Piment und Muskat in einer Schüssel mischen. Sirupmischung zu den trockenen Zutaten geben und gut verrühren. Zitronat und Haselnüsse unterrühren. Teig abdecken und über Nacht kaltstellen.
    3. Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4 vorheizen. Backbleche einfetten. Eine kleine Portion Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1/2 cm dick ausrollen. In kleine Rechtecke schneiden und mit 2 cm Abstand voneinander auf das Backblech setzen.
    4. Im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen, bis der Teig beim leichten Eindrücken nicht mehr nachgibt.
    5. Für die Zubereitung der Glasur Zucker und Wasser in einem kleinen Topf verrühren. Auf 110-115 C erhitzen, bis ein in kaltes Wasser gegossener Tropfen der Zuckermasse eine weiche Kugel bildet, die sich leicht flachdrücken lässt. Topf von der Kochstelle nehmen und den Puderzucker unterrühren. Wenn die Glasur zu kristallisieren beginnt und krümelig wird, kurz erneut erwärmen und mit etwas Wasser glatt rühren.
    6. Die noch heißen Lebkuchen mit der Glasur bestreichen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In luftdichten Behältern lagern, so bleiben die Lebkuchen schön saftig.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Lebkuchen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie alles über Lebkuchen.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen