Rosemaries Springerle

    Rosemaries Springerle

    1Speichern
    1Stunde


    Von 37 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein altes deutsches Rezept von meiner Schwiegermutter für Kekse mit Anisgeschmack. Ich mache sie seit Jahren immer zu Weihnachten. Halten Sie in Antikläden oder in Spezialgeschäften Ausschau nach Springerle-Förmchen und Holzrollen.

    Zutaten
    Portionen: 60 

    • 4 Eier
    • 30 g Butter
    • 2 TL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 400 g Zucker
    • 500 g Mehl
    • 4 EL Anissamen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Eier in großer Rührschüssel cremig schlagen. Zucker und Butter zugeben und schaumig aufschlagen.
    2. Mehl, Backpulver und Salz sieben. Trockene Zutaten in die Eimasse einarbeiten.
    3. Teig weich und glatt kneten. Wenn nötig, etwas mehr Mehl einkneten. Teig abgedeckt mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    4. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen. Mit einem Springerleholz in gewünschte Formen rollen und mit Rahmen ausschneiden. Anissamen auf ein sauberes Küchentuch geben und Springerle darauf legen. Unbedeckt über Nacht austrocknen lassen.
    5. 12-15 Minuten bei 160 C / Gasherd Stufe 3 backen.
    6. Komplett auskühlen lassen. In luftdichten Behälter geben. Je länger die Kekse gelagert werden, desto mehr Anisgeschmack entwickeln sie.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen