Rinderfilet mit Kräuterkruste

    Rinderfilet mit Kräuterkruste

    Rezept speichern
    55Minuten


    Von 60 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Bereiten Sie lieber gleich zwei große Filets, besonders wenn Sie Gäste erwarten. Das Rindfleisch sollte mit der Gewürzmischung eingerieben werden und mindestens 6 Stunden vor dem Kochen gekühlt durchziehen.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 2 EL frischer Rosmarin
    • 2 EL frischer Thymian
    • 2 Lorbeerblätter
    • 4 Knoblauchzehen
    • 1 große Schalotte, geschält und geviertelt
    • 1 EL geriebene Orangenschale
    • 1 EL grobes Salz
    • 1 EL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1/2 TL geriebene Muskatnuss
    • 1/4 TL gemahlene Nelken
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 ganze Rinderfilets, kochfertig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter, Knoblauch, Schalotten, Orangenschale, Salz, Pfeffer, Muskat und Nelken in eine Küchenmaschine geben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Filets gleichmäßig damit bestreichen und in eine große Glasform geben. Abdecken und mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    2. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen. Die Filets auf einem Bratrost in eine große Bratenform geben und in den Ofen schieben. 35 Minuten garen, bis ein in die Mitte des Filets eingestochenes Fleischthermometer, 65 C anzeigt. Aus dem Ofen nehmen, mit Folie leicht abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und fertig zum Servieren. Guten Appetit!

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    UlrikeB
    Besprochen von:
    0

    Das Filet was wunderbar zart. Ich hab die Kräuterkruste 12 Stunden einziehen lassen. Hat wunderbar geschmeckt, aber ich fand, dass man den Rosmarin etwas zu sehr rausgeschmeckt hat – das nächste Mal nehm ich nur 1 TL. - 03 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen