Spinatbällchen mit Schafskäse und Sesambutter

    (1)
    25 Min.

    Eine gesunde Vorspeise oder ein leckerer Partysnack für alle, die Spinat und Schafskäse lieben.


    Hessen, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1,5 kg Blattspinat
    • 150 g Schafskäse
    • 6 EL Olivenöl
    • 30 g + 70 g Butter
    • 6 Tomaten
    • 2 Schalotten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3 EL Sesamsaat
    • Kerbel zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Den Spinat putzen, gründlich waschen und bei mittlerer Hitze zugedeckt zusammenfallen lassen. Unter kaltem Wasser abschrecken und dann sehr gut ausdrücken.
    2. Aus dem Spinat 20 Bällchen formen und flachdrücken. Aus dem Schafskäse ebenfalls 20 Bällchen formen, auf den Spinat legen und beides zu Bällchen formen.
    3. Backofen auf 175 C vorheizen. Die Bällchen auf ein mit 2 EL Öl bestrichenes Backblech setzen, mit 30 g Butterflöckchen belegen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten garen.
    4. Inzwischen die Tomaten in dünne Scheiben schneiden, die Schalotten in dünne Ringe schneiden, mischen, salzen und pfeffern.
    5. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Dann die restliche Butter dazu geben und aufschäumen lassen.
    6. Das restliche Olivenöl über die Tomaten geben und mit Kerbel und Spinatbällchen auf Tellern anrichten. Spinat mit der Sesambutter beträufeln.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    gartenfee
    Besprochen von:
    0

    Ganz tolle Vorspeise. Man muss den Spinat aber wirklich sehr gut ausquetschen, sonst fallen die Bällchen auseinander.  -  20 Mrz 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 11 Rezeptsammlungen ansehen