Zimtschnecken mit Frischkäseguss

    Zimtschnecken mit Frischkäseguss

    Rezeptbild: Zimtschnecken mit Frischkäseguss
    33

    Zimtschnecken mit Frischkäseguss

    (7456)
    35Minuten


    Von 7084 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Der Teig für diese amerikanischen Cinnamon buns (Zimtschnecken) wird im Brotbackautomaten zubereitet. Falls Sie keine Brotmaschine haben, folgen Sie den Hinweisen in der Anmerkung unten.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Teig
    • 250 ml warme Milch (45 C)
    • 2 Eier, Zimmertemperatur
    • 75 g Butter, geschmolzen
    • 600 g Mehl
    • 1 TL Salz
    • 100 g Zucker
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • Für die Füllung
    • 225 g brauner Zucker
    • 2 1/2 EL Zimt
    • 75 g weiche Butter
    • Für den Guss
    • 100 g Frischkäse, cremig gerührt
    • 50 g weiche Butter
    • 200 g Puderzucker
    • 1/2 TL Vanilleextrakt (siehe Fußnote)
    • 1/8 TL Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Die Zutaten für den Teig gemäß den Herstellerhinweisen in den Brotbackautomaten geben. Das Teigherstellungsprogramm wählen und starten. Nachdem sich die Größe des Teigs verdoppelt hat, Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
    2. In einer kleinen Schüssel braunen Zucker und Zimt vermischen. Den Teig zu einem 40 cm x 50 cm großen Rechteck ausrollen. Mit 75 g Butter bestreichen und gleichmäßig mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen. Teig aufrollen und in 12 Scheiben schneiden.
    3. Die Rollen auf ein leicht eingefettetes 23 cm x 33 cm großes Backblech legen. Abdecken und 30 Minuten fast um die Hälfte aufgehen lassen.
    4. Ofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen. Die Rollen im vorgeheizten Ofen 15 Minuten goldbraun backen.
    5. In der Zwischenzeit für den Guss Frischkäse, 50 g Butter, Puderzucker, Vanilleextrakt und Salz verrühren. Die noch warmen Rollen vor dem Servieren damit bestreichen.

    Anmerkung:

    Falls Sie keine Brotmaschine haben, lösen Sie die Hefe in warmer Milch in einer großen Schüssel auf. Zucker, Butter, Salz und Eier untermischen. Mehl unterheben und gut durchmixen. Mit leicht bemehlten Händen einen Teigkloß formen und in eine Schüssel geben. Abdecken und an einem warmen Platz 1 Stunde um die doppelte Größe aufgehen lassen.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (7456)

    Besprechungen auf Deutsch: (7)

    Cityink
    Besprochen von:
    7

    Suuuuuper lecker, ich liebe CinemonBuns. Perfekter superzarter Hefeteig! Allerdings finde ich die Zuckermenge viel zu viel, hab einigen weggelassen weil ich schon sah, dass das zuviel werden würde. Da reichen 160-170 "dicke". Den Frischkäse habe ich auch mit weniger Zucker und ohne Butter, stattdessen mit Milch verdünnt, diese Frischkäsesosse schmeckt wirklich perfekt zu den Buns. Danke für das tolle Rezept, mein Sohn und ich hätten uns reinsetzen können :-) beim nächsten Mal backe ich sie mal mit Mohn PS: die Sauce habe ich separat gereicht, so konnte ich heute die restlichen Buns wieder aufbacken und erneut "frisch geniessen" Ich liebe diese Schnecken :-) Heute hab ich sie anstatt mit Butter mit selbstgekochtem VanillePudding und ZimtZucker und wenigen Korinthen gefüllt...super lecker :-)  -  25 Aug 2015

    Besprochen von:
    4

    Verdammt gut!  -  04 Nov 2011

    Besprochen von:
    4

    da brauch ich sonst nix mehr  -  15 Jan 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen