Herzhafte Kartoffelsuppe mit Egerlingen

    Herzhafte Kartoffelsuppe mit Egerlingen

    1Speichern
    55Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine deftige, vegetarische Herbstsuppe aus Kartoffeln, Pilzen und Mais, die mit Sahne abgerundet und mit Knoblauchbrot serviert wird.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 große Zwiebel
    • 1 grüne Paprikaschote
    • 300 g Egerlinge
    • 500 g kleine neue Kartoffeln
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • 1 kleine Dose Mais (212 ml)
    • 125 g Schlagsahne
    • Außerdem
    • 4 Scheiben Bauernbrot
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Paprikaschote putzen, waschen und fein würfeln. Die Pilze sauber reiben und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln sauber bürsten und ebenfalls in Scheiben schneiden.
    2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel etwa 5 Minuten darin dünsten. Paprikaschote und Pilze zufügen und etwa 8 Minuten mitdünsten. Die Kartoffeln zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe zugießen, aufkochen und alles zugedeckt bei geringer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
    3. Inzwischen den Mais abgießen, überbrausen und gut abtropfen lassen. Mais und Sahne zu den Kartoffeln geben und alles 3 Minuten weitererhitzen. Die Brotscheiben halbieren. Den Knoblauch schälen und ebenfalls halbieren. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin goldgelb werden lassen, herausnehmen. Die Brotscheiben in der Knoblauchbutter pro Seite etwa 2 Minuten rösten. Zur Suppe servieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Frischer Mais

    Wie man Maiskolben zubereitet, steht in der Allrecipes Kochschule

    Kartoffelrahmsuppe mit Pfifferlingen

    500 g mehligkochende Kartoffeln und 1 Stange Lauch schälen bzw. putzen und waschen, dann zerkleinern und in 1 Liter kochender Gemüsebrühe bei geringer Hitze etwa 25 Minuten weich garen. Inzwischen 250 g Pfifferlinge säubern und zerkleinern. 1 EL Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Pilze etwa 10 Minuten darin rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL ausgelassene Speckwürfelchen untermischen. Kartoffeln und Lauch mitsamt der Brühe pürieren. 100 g Schlagsahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und noch 5 Minuten weitererhitzen. Mit den Pilzen bestreuen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    nch
    Besprochen von:
    0

    Also - erstens sind Egerlinge nix anderes als der gute alte Champignon, das wusste ich nicht und dachte beim Lesen der Zutaten schon , die Suppe mach ich nie (was ich sehr bereut hätte) denn wo soll ich denn Egerlinge herkriegen - und zweitens ist die Suppe auch im FRÜHLING sehr lecker! - 04 Mai 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen