Basmatireis mit Kreuzkümmel (Jeera)

    Basmatireis mit Kreuzkümmel (Jeera)

    1Speichern
    20Minuten


    Von 38 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: “Jeera” ist das indische Wort für Kreuzkümmel. Die Zubereitung macht richtig Spaß, denn die Samen bewegen sich und machen lustige Geräusche im heißen Öl. Sie geben dem Reis auch den speziellen Geschmack. Servieren können Sie den Reis mit Ihrem Lieblingscurry!

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 2 EL Speiseöl
    • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
    • 200 g Basmatireis
    • 400 ml Wasser
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Das Öl bei mittlerer Hitze in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen. Kreuzkümmelsamen hineingeben und platzen lassen. Nicht verbrennen oder zu dunkel werden lassen! Den Reis dazugeben und im Öl 1 Minute braten. Wasser und Salz dazugeben, und zum Kochen bringen. Hitze auf niedrig reduzieren und abdecken. Mit Deckel bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln. Danach 10 Minuten abgedeckt stehen lassen. Vor dem Servieren den Reis mit einer Gabel auflockern.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Lola
    Besprochen von:
    3

    Super - ich geb einen ganzen TL Kreuzkümmel dazu und noch ein paar Tropfen Zitronensaft zum Reiswasser - gibt dem Reis was Frisches. - 06 Jun 2009

    Lena
    Besprochen von:
    2

    Hat etwas anderes gemacht: Basmatireis muss man vor dem Kochen immer in kaltem Wasser einweichen, mindestens eine halbe Stunde, dann schmeckt er viel besser. - 13 Jan 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen