Russischer Kartoffelsalat

    Russischer Kartoffelsalat

    2mal gespeichert
    1Stunde30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Ein russischer Kartoffelsalat, der mit Eiern, Erbsen, grünen Bohnen und Möhren vermischt wird. Die selbstgemachte Mayonnaise komplettiert diese cremige Beilage.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Eier (Gewichtsklasse M)
    • 500 g festkochende Kartoffeln
    • 2 Möhren (etwa 200 g)
    • 1 rote Paprikaschote
    • 150 g tiefgekühlte grüne Bohnen
    • 100 g tiefgekühlte Erbsen
    • 250 ml Gemüsebrühe
    • 2 EL eingelegte Kapern (in Lake)
    • 1 EL fein gehackte Petersilie
    • Mayonnaise
    • 1 frisches Eigelb
    • 1 Messerspitze Senf
    • Salz
    • 125 ml Sonnenblumenöl
    • 1–2 EL Zitronensaft
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Die Eier hart kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Dann schälen und achteln. Kartoffeln und Möhren schälen. Die Kartoffeln in etwa 2 cm große Würfel, die Möhren in gut 1 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und ebenfalls in gut 1 cm große Würfel schneiden. Bohnen und Erbsen antauen lassen.
    2. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Kartoffeln, Möhren und Bohnen zufügen und zu-gedeckt etwa 10 Minuten darin garen. Paprikaschote und Erbsen zugeben und alles zugedeckt 5 Minuten weitergaren. Dann das Gemüse abgießen, abtropfen und abkühlen lassen und in eine große Schüssel geben.
    3. Inzwischen Eigelb, Senf und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig schlagen. Das Öl in einem dünnen Strahl nach und nach unterrühren, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
    4. Die Kapern abgießen und abtropfen lassen, dabei die Lake auffangen. Die Kapern zum Gemüse geben. 2–3 EL Kapernflüssigkeit unter die Mayonnaise rühren. Die Mayonnaise zum Gemüse geben und alles locker vermischen. Den Kartoffelsalat zugedeckt 1 Stunde kühl stellen.
    5. Den Kartoffelsalat vor dem Servieren nochmals abschmecken. Auf vier Teller verteilen. Mit der Petersilie bestreuen und mit den Eiern garnieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Grüne Bohnen im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie grüne Bohnen selbst anbauen.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    ¬Der praktische Tipp!

    Damit die Mayonnaise nicht gerinnt, sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben.

    Kartoffel-Spargel-Salat

    Für einen russischen Kartoffelsalat mit Spargel die Kartoffeln und das Gemüse wie unter Schritt 2 beschrieben garen und abtropfen lassen. Die Paprikaschote und die Erbsen durch 250 g grünen Spargel ersetzen. Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und die Stangen dritteln. Mit den Kartoffeln, Möhren und Bohnen in den Topf zur Brühe geben. Abtropfen. Gemüse mit der Mayonnaise vermischen. Keine Kapern und keine Kapernflüssigkeit verwenden.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen