Spinatstrudel

    babsi_s

    Spinatstrudel

    Rezeptbild: Spinatstrudel
    4

    Spinatstrudel

    (4)
    40Minuten


    Von 7 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine schnelle und eine einfache Art Ihren Kindern Spinat unterzujubeln. Dazu passt eine Joghurt-Kräutersauce und ein großer bunter Salat.

    Hanni Berlin, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 Packung Blätterteig
    • Für die Füllung
    • 1 Packung TK Blattspinat (500 g)
    • 2 Schalotten, fein gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 100 ml Quark
    • 100 ml Saure Sahne
    • 1 Ei, aufgeschlagen, aber nicht verquirlt
    • 100 g Parmesankäse, gerieben
    • 1 TL Salz
    • Pfeffer
    • Muskat
    • 1 Ei, verquirlt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Backofen auf 220˚C erhitzen.
    2. Alle Zutaten für die Füllung vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    3. Den Blätterteig auf einem Brett an den Seiten ein wenig dünner ausrollen. Auf ein mit Backpaper ausgelegtes Blech legen.
    4. Die Füllung der Länge nach auf die Mitte des Blätterteigs streichen. Ein Ei in eine Tasse aufschlagen, aber nicht verquirlen. Die Blätterteigränder mit Eiweiß bestreichen und den Blätterteig über der Füllung zusammenschlagen. Die Enden gut abschließen und vorsichtig drehen, damit die Naht unten ist.
    5. Auf ein gefettetes Backblech setzen. Den Rest vom Ei verquirlen. Den Strudel damit bestreichen und oben ein paar Schlitze in den Teig stechen.
    6. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen, bis der Strudel goldbraun ist.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Schneeball
    Besprochen von:
    0

    Mir ist der Strudel leider aufgeplatzt, weil ich zu viel Fülle eingegeben habe - das nächste Mal werd ich weniger aufstreichen und auch den Teig etwas lockerer drüberrollen. Schmeckte aber sehr lecker!  -  14 Mrz 2012

    babsi_s
    Besprochen von:
    0

    Superlecker! Ich hab den Strudel ein bisschen zu voll gemacht und die Füllung ist beim Backen etwas rausgequollen, hat aber nichts gemacht und trotzdem super geschmeckt. Man sollte auf jeden Fall aufpassen, dass man ihn nicht überfüllt.  -  01 Mrz 2009

    gartenfee
    Besprochen von:
    0

    Ich liebe Spinatstrudel und an die griechischen Rezepte, die ich bisher gefunden habe, kommt mir einfach zu viel Butter. Das hier ist eine super Alternative mit Quark, so schön saftig. Danke für das Rezept!  -  19 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen