Pizza vom Grill

    Pizza vom Grill

    6mal gespeichert
    1Stunde


    Von 409 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Sogar mit einem Pizzastein ist eine selbstgemachte Pizza kaum mit einer Pizza aus einem richtigen Steinofen zu vergleichen. Die Pizza vom Grill kommt dem Geschmack schon sehr nah. Verwenden Sie ihre Lieblingszutaten als Belag, seien Sie jedoch sparsam damit, damit die Pizza knusprig bleibt.

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • Für den Pizzateig
    • 1 Päckchen (7 g) Trockenhefe
    • 225 ml warmes Wasser
    • 1 Prise Zucker
    • 2 TL Salz
    • 1 EL Olivenöl
    • 400 g Weizenmehl
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 1 EL gehacktes frisches Basilikum
    • Zum Grillen
    • 120 ml Olivenöl
    • 1 TL fein gehackter Knoblauch
    • Belag
    • 4 EL Passata (Tomatenpüree)
    • 175 g gehackte Tomaten
    • 4 EL schwarze Oliven, in Scheiben geschnitten
    • 4 EL geröstete Paprika, gehackt
    • 225 g geriebener Mozzarella
    • 4 EL gehacktes frisches Basilikum

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Die Hefe und den Zucker in einer großen Schüssel mit dem warmen Wasser verrühren. 10 Minuten stehen lassen, bis sich Schaum bildet. Salz, Olivenöl und Mehl einrühren und auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. 8 Minuten zu einem geschmeidigen, elastischen Teig verkneten. Teig in eine gut geölte Schüssel geben und einmal wenden, bis alle Seiten eingeölt sind. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
    2. Den Teig durchkneten und Knoblauch und Basilikum unterkneten. Abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
    3. Den Grill auf hohe Temperatur erhitzen.
    4. Olivenöl mit dem Knoblauch 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. Zur Seite stellen.
    5. Den Teig durchkneten und halbieren und zu einer länglichen Pizza formen. Der Teig sollte etwa 1 cm dick sein.
    6. Den Grillrost mit dem Knoblauchöl einölen. Vorsichtig ein Teigstück auf den heißen Grill legen. Der Teig wird fast sofort aufgehen. Wenn die Unterseite leicht gebräunt ist, den Teig mithilfe von zwei Pfannenwendern umdrehen. Schnell mit Olivenöl bestreichen, 2 EL passierte Tomaten darauf verteilen. Die Hälfte der Tomaten, Oliven und geröstete Paprika auf dem Pizzateig verteilen. Die Hälfte des Käses und Basilikums auf die Pizza geben. Den Deckel des Grills schließen bzw. Pizza mit einem Stück Alufolie abdecken und grillen, bis der Käse geschmolzen ist. Vom Grill nehmen und zur Seite stellen, bis die zweite Pizza fertig ist.

    Pizzateig ausrollen und Pizza am besten belegen und backen:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie ausführliche Artikel mit Bildern, wie man Pizzateig ausrollt und eine Pizza belegt und backt.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Geröstete Paprika selber machen

    Die Anleitung fürs Paprika rösten und häuten gibt es hier.

    Video anschauen

    Pizza vom Grill
    Pizza vom Grill

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Kathrin75
    Besprochen von:
    0

    Pizza grillen ist echt der Hit - einfach und der Teig wird so lecker knusprig. Er muss aber schön dünn sein. - 11 Jun 2010

    FritzM
    Besprochen von:
    0

    Ich war etwas skeptisch, ob Pizza grillen wirklich so gut wird aber ich muss sagen, es war ein Erfolg, die Kruste ist schön knusprig und schnell geht es auch - 16 Mai 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen