Libanesische Linsensuppe

    Libanesische Linsensuppe

    7mal gespeichert
    3Stunden30Minuten


    Von 34 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Linsen, Zitronensaft, frische Kräuter und Gemüse braucht man für diese traditionelle libanesische Linsensuppe. Mit warmen Pitabrot serviert ist sie eine leichte aber sättigende Mahlzeit.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 500 ml Hühnerbrühe
    • 1,4 l + 1 l Wasser
    • 1 kleine Zwiebel, geschält und gewürfelt + 1 große Zwiebel, fein gehackt
    • 1 Lorbeerblatt
    • 3 Stängel glattblättrige Petersilie
    • 2 Stängel frischer Thymian
    • 275 g braune Linsen, abgespült und abgetropft
    • 675 g Mangold, gewaschen, Stiele entfernt und in dünne Scheiben geschnitten
    • 2 EL Öl
    • 4 Knoblauchzehen, gehackt
    • 3-4 EL gehackter frischer Koriander
    • 100 ml Zitronensaft
    • Salz
    • 1 Zitrone, geviertelt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 3Stunden  ›  Fertig in:3Stunden30Minuten 

    1. In einem großen Topf Hühnerbrühe, 1,4 l Wasser, kleine Zwiebel, Lorbeerblatt, Petersilie und Thymian zum Kochen bringen, Hitze auf klein reduzieren und 1 ½ Stunde köcheln lassen.
    2. Suppe passieren und 1 l der passierten Suppe weiter verwenden. Der Rest kann wunderbar für ein anderes Gericht verwendet werden
    3. Die vorbereitete Suppe in einen großen Topf gießen und 1 l Wasser hinzufügen. Linsen dazugeben und zum Kochen bringen. Abdecken, Hitze auf klein reduzieren und 1 Stunde köcheln lassen.
    4. Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne erhitzen. Die große Zwiebel hineingeben und unter Rühren garen. Knoblauch dazugeben und 5 Minuten braten, bis er aromatisch duftet. Mangold in die Pfanne geben und 5 Minuten dünsten, bis er etwas zusammenfällt.
    5. Die Mangold-Zwiebel-Mischung in den Topf mit den Linsen geben. Koriander und Zitronensaft untermischen. Mit Salz und eventuell etwas mehr Zitronensaft abschmecken. Abdecken und für weitere 15 Minuten vor dem Servieren köcheln lassen. Mit einem Zitronenviertel servieren.

    Tipp:

    Für eine vegetarische Suppe ersetzen Sie einfach die Hühnerbrühe mit Gemüsebrühe.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Ramadan

    Das Wichtigste über das Fastenbrechen und die Mahlzeiten im Ramadan mit Rezeptvorschlägen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    PetraStange
    Besprochen von:
    1

    Ich bin echt froh, dass ich es so gemacht habe wie in der Variante von topfgucker. Die Suppe war klasse! - 13 Mrz 2009

    topfgucker
    Besprochen von:
    1

    Hat die Zutatenmenge verändert: Den 1. Schritt kann man sich komplett sparen. Also beide Zwiebeln einfach etwas in dem Olivenöl dünsten, mit Hühnerbrühe ablöschen, Linsen, Lorbeer, Thymian dazu usw. und KEIN Wasser! Während die Linsen kochen, kann man immer noch was dazugießen. Ich habe die Suppe außerdem am Ende püriert. - 13 Mrz 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen