Béchamelkartoffeln

    Béchamelkartoffeln

    2mal gespeichert
    2Stunden2Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Normalerweise bin ich nicht wild auf Speck aber an Béchamelkartoffeln muss einfach welcher! Meine Freundin, die kein Schweinefleisch isst nimmt Truthahnspeck, was auch sehr gut schmeckt.

    tpuell Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Kartoffeln
    • 80 g durchwachsener Speck, fein gewürfelt
    • 1 Zwiebel, sehr fein gehackt
    • 30 g Mehl
    • 250 ml heiße Milch
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • geriebene Muskatnuss nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde50Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:2Stunden2Minuten 

    1. Kartoffeln waschen und ungeschält in einem Topf mit kaltem Wasser aufsetzen. Zum Kochen bringen und 20 Minuten kochen, bis sie gar sind, aber nicht auseinanderfallen.
    2. In der Zwischenzeit Speck in einer großen, schweren Pfanne auslassen und die Zwiebel glasig dünsten. Mehl hinzugeben und unter Rühren eine Mehlschwitze bereiten. Nach und nach die heiße Milch hinzugießen und weiter rühren, bis eine sämige Sauce entsteht.
    3. Die noch warmen Pellkartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. In die Sauce geben und vorsichtig mischen, damit die Kartoffeln nicht auseinanderfallen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und weitere 5 Minuten gut durchhitzen lassen.

    Mehlschwitze

    Eine Anleitung für Mehlschwitze sowie Tipps und Tricks gibt es hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Besprochen von:
    0

    Klasse Idee mit dem Truthahnspeck. Meine Tochter will wissen, ob es das jetzt jeden Sonntag gibt... - 19 Apr 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen