Nizza-Salat

    Nizza-Salat

    1Speichern
    50Minuten


    Von 4 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Rund um die malerischen Häfen an der Côte d'Azur im Süden Frankreichs gibt es jede Menge Restaurants, in denen der berühmte Nizza-Salat in vielen Varianten angeboten wird. Fruchtige Tomaten, schwarze Oliven und Anchovis dürfen auf keinen Fall fehlen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g kleine neue Kartoffeln
    • 300 g feine grüne Bohnen
    • 1 gelbe Paprikaschote
    • 1 Fenchelknolle
    • 16 Kirschtomaten
    • ein paar Blätter Eisbergsalat
    • Salz, Pfeffer
    • 4 Thunfischsteaks à 100 g
    • 1 EL natives Olivenöl extra
    • 12 entsteinte schwarze Oliven
    • 1 Handvoll Basilikumblätter
    • Anchovis-Dressing
    • 1 Glas Anchovisfilets in Öl (53 ml)
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 TL Dijon-Senf
    • 1 EL Zitronensaft
    • 4 EL natives Olivenöl extra

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Die Kartoffeln sauber bürsten und in kochendem Wasser 20–25 Minuten gerade weich garen. Die Bohnen putzen, waschen und halbieren. 8 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kartoffeln geben. Beides abgießen und gut abtropfen lassen. Die Kartoffeln halbieren.
    2. Inzwischen Paprikaschote und Fenchel putzen und waschen. Paprikaschote in feine Streifen, Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren. Die Salatblätter in Stücke zupfen.
    3. Für das Dressing die Anchovisfilets abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen. 3 Anchovisfilets und den Knoblauch im Mörser zerstoßen. Senf, Zitronensaft und Öl zufügen, alles zu einer cremigen Sauce verrühren. Mit etwas Salz würzen.
    4. Kartoffeln, Bohnen, Paprikaschote, Fenchel und Tomaten in eine Schüssel geben. Das Dres-sing darübergießen, alles vorsichtig vermischen. Die Thunfischsteaks mit etwas Öl bepinseln und mit Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne pro Seite etwa 4 Minuten braten. Mit Salz würzen.
    5. Den Eisbergsalat auf vier Teller verteilen. Den Nizza-Salat darauf anrichten und je 1 Thunfischsteak darauflegen. Die restlichen Anchovisfilets auf den Thunfischsteaks verteilen. Mit Oliven und Basilikum bestreuen und sofort servieren.

    Grüne Bohnen im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie grüne Bohnen selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Nicola
    Besprochen von:
    1

    Hat die Zubereitungweise verkürzt: Ich habe statt frischem Thunfisch welchen aus der Dose genommen. Das ging schneller und war auch sehr lecker. - 27 Mai 2009

    Hanni
    Besprochen von:
    0

    Der Nizzasalat, den ich sonst (OHNE Rezept) mache, ist richtig mickrig dagegen. Ist schon etwas Arbeit, schmeckt aber toll. Vielleicht nehme ich Thunfisch aus der Dose, wenn ich den wieder mache, das ist preiswerter. - 27 Mai 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen