Apfelmus

    Apfelmus

    13mal gespeichert
    30Minuten


    Von 45 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich mache nie Apfelmus ganz genauso wie beim vorigen Mal, weil ich immer andere Äpfel (oft eine Mischung, was ich halt gerade so habe) und ein anderes Gewürz verwende. Apfelmus kann man auch aus nicht ganz frischen Äpfeln machen, die nicht mehr schön aussehen und roh nicht mehr so gut schmecken.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1,5 kg Äpfel, geschält und Samengehäuse entfernt
    • 75-100 ml Wasser
    • Zucker oder Honig (optional)
    • frisch gepresster Zitronensaft (optional)
    • ½ TL (wahlweise) Zimt, Kardamom, Nelke oder Nelkenpfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Äpfel in kleine Stücke schneiden und in einen schweren Topf geben. Je nachdem, wie saftig die Äpfel sind, 75-100 ml Wasser zugeben. Deckel auflegen und kochen, bis die Äpfel ganz weich sind und zerfallen. Ab und zu nachschauen, ob die Äpfel nicht zu trocken ist und evtl. etwas Wasser zugießen.
    2. Für ein gröberes Apfelmus die Äpfel zerstampfen und für ein feineres mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine pürieren. Mit Zitronensaft (wenn Apfelmus zu süß) oder Zucker (wenn zu sauer) abschmecken. Gewürz hinzugeben und nochmals 5 Minuten köcheln. In saubere Schraubgläser füllen und im Kühlschrank lagern oder einfrieren.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (6)

    PetraStange
    Besprochen von:
    5

    Hat etwas anderes gemacht: Meine Oma hat immer einige Schalen von roten Äpfeln drangetan, dann wird das Apfelmus schön rosa. Das habe ich bei diesem Rezept auch so gemacht. Was für ein tolles Aroma - ich kaufe bestimmt nie wieder fertiges Apfelmus! - 22 Jan 2009

    sophia
    Besprochen von:
    4

    Hat andere Zutaten verwendet: Rote Apfelschalen dranzutun ist ein alter Trick, den ich auch von meiner Mutter gelernt habe. Allerdings dürfen die Schalen dann auf keinen Fall gespritzt sein. – Ich möchte hier noch meine Variante weitergeben: statt Wasser und Zucker/Honig kann man auch naturtrüben Apfelsaft nehmen, das macht das Apfelmus noch geschmacksintensiver. - 22 Jan 2009

    Besprochen von:
    2

    Schmeckt auch super zu arme Ritter. - 19 Sep 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen