Kartoffelsalat mit Schweinefleisch und Brunnenkresse

    Kartoffelsalat mit Schweinefleisch und Brunnenkresse

    Rezept speichern
    1Stunde


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Ein perfekter herbstlicher Salat, den man wunderbar als Hauptgericht servieren kann. Brunnenkresse und Ingwer verleihen ihm einen leicht scharfen Geschmack, die Süße der Birnen bildet einen tollen Kontrast dazu.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg kleine neue Kartoffeln
    • 1 kleiner junger Rettich (etwa 200 g)
    • 1 kleines Bund Radieschen
    • 2 reife Birnen
    • 1 Eichblattsalat
    • 100 g Brunnenkresse
    • 50 g geröstete Pecan-Nüsse oder Pinienkerne
    • 300 g Schweinebraten in dünnen Scheiben
    • Ingwer-Dressing
    • 30 g frischer Ingwer
    • 2 TL grobkörniger Senf
    • 2 TL Weißweinessig
    • 3 EL Sonnenblumenöl
    • 1 TL Haselnussöl
    • Salz, Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Die Kartoffeln sauber bürsten und in kochendem Wasser 20–25 Minuten gerade weich garen. Dann abgießen, kurz ausdampfen lassen, vierteln und in eine große Schüssel geben.
    2. Inzwischen für das Dressing den Ingwer schälen und hacken. Portionsweise durch eine Knoblauchpresse drücken, dabei den Saft auffangen (insgesamt 2 TL). Ingwersaft, Senf, Essig, Sonnenblumen- und Haselnussöl gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Drei Viertel des Dressings über die Kartoffeln gießen und vorsichtig daruntermischen. Dann die Kartoffeln abkühlen lassen.
    3. Den Rettich schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und vierteln. Die Birnen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Den Salat putzen, und die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Die Brunnenkresse verlesen, dabei die harten Stiele entfernen, dann waschen und gut abtropfen lassen. Die Nüsse oder Pinienkerne grob hacken.
    4. Rettich, Radieschen und Birnen zu den Kartoffeln geben und vorsichtig untermischen. Salat und Brunnenkresse in einer Schüssel verteilen. Den Kartoffelsalat darauf anrichten. Dann den Schweinebraten darüber verteilen. Mit dem restlichen Dressing beträufeln und mit den Nüssen oder Pinienkernen bestreuen. Sofort servieren.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Kartoffelsalat mit Äpfeln

    Ersetzen Sie die Birnen durch 2 Äpfel. Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Nehmen Sie anstelle von Rettich und Radieschen 2 Stangen Sellerie und 2 kleine Möhren. Den Stangensellerie putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Äpfel, Stangensellerie und Möhren zu den Kartoffeln geben, vorsichtig daruntermischen. Den Kartoffelsalat wie beschrieben fertig stellen. Statt mit Pecannüssen mit gerösteten Haselnüssen bestreuen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen