Hähnchencurry mit Sherry

    Hähnchencurry mit Sherry

    5mal gespeichert
    45Minuten


    Von 83 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses leckere Hähnchencurry-Rezept hält dem Vergleich mit Restaurantessen sicherlich stand!

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 El Pflanzenöl
    • 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut und Knochen, in Stücke geschnitten
    • Speisestärke zum Bestäuben
    • 3 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 große Zwiebel, in Stücke geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 125 ml Sherry
    • 2 Rinderbrühwürfel
    • 125 g cremige Erdnussbutter
    • 3 EL Currypulver
    • 1/2 TL gemahlener Ingwer
    • 250 ml Kokosmilch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Öl bei mittelhoher Stufe in einer großen Pfanne erhitzen. Hähnchen rundherum mit Speisestärke bestäuben bzw. in Speisestärke wälzen und überschüssige Speisestärke abschütteln. Hähnchen, Knoblauch, Zwiebel, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben. Sherry und Rinderbrühe zugeben und etwas einkochen lassen.
    2. Erdnussbutter und Currypulver einrühren und mit Wasser bedecken. Ingwer zugeben, Hitze auf niedrig herunterschalten und 30 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Kokosmilch einrühren und heiß servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Allrecipes
    Besprochen von:
    1

    @dodo: Es handelt sich hier um ein Rezept von Allrecipes USA und die Anweisung zur Speisestärke ist dort leider missverständlich formuliert. Die Stärke wird ja lediglich zum Bestäuben des Fleisches verwendet, da sind 8 EL in der Tat extrem viel. Wir haben die Formulierung geändert. Danke für den Hinweis! - 11 Aug 2013

    Brigitte
    Besprochen von:
    1

    Wunderbares gelbes Curry! Ich hab noch gewürfelte Kartoffeln mit der Brühe dazu. - 13 Okt 2010

    Besprochen von:
    0

    Bestechend einfach und schnell zubereitet. Ein hervorragendes Kantinenessen, aber nicht für die gute Küche. Meine Skepsis über 8 El Speisestärke bestätigte sich. Bei 5 El hatte ich immer noch eine dicke Pampe auf dem Herd stehen. - 10 Aug 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen