Pikantes Wurzel-Röstgemüse

    Pikantes Wurzel-Röstgemüse

    2mal gespeichert
    1Stunde15Minuten


    Von 89 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich konnte Rote Bete eigentlich noch nie ausstehen, bis ich dieses Rezept einmal ausprobiert habe. Man kann dazu auch anderes Wurzelgemüse nehmen. Rote Bete gibt dem Gericht die schöne rote Farbe. Wenn Sie aber lieber kein rosastichiges Gemüse servieren wollen, nehmen Sie einfach anderes Wurzelgemüse wie Steckrüben oder ähnliches. Seien Sie kreativ!

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 150 g gewürfelte ungekochte Rote Bete
    • 4 Karotten, gewürfelt
    • 1 Zwiebel, gewürfelt
    • 300 g gewürfelte Kartoffeln
    • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 1/4 (400 g) Dose Kichererbsen, abgetropft
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 EL getrockneter Thymian
    • Salz
    • Pfeffer
    • 5 EL trockener Weißwein
    • 50 g zerrupfte Blätter von Roter Bete

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Ofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen.
    2. Rote Bete, Karotten, Zwiebeln, Kartoffeln, Knoblauch und Kichererbsen in eine feuerfeste Form von 23x33 cm Größe geben. Mit Olivenöl beträufeln, dann mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen und wenden.
    3. Ohne Abdeckung im vorgeheizten Ofen 30 Minuten rösten. Dabei nach 15 Min. einmal wenden. Aus dem Ofen nehmen und den Wein dazugeben. Backform wieder in den Ofen geben und 15 Min. oder länger backen, bis der Wein fast verkocht ist und das Gemüse zart ist. Rote Bete-Blätter zugeben und mithilfe der Resthitze zusammenfallen lassen. Vor dem Servieren nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Rote Bete zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks für die Zubereitung von Rote Bete.

    Kichererbsen kochen

    Wie man getrocknete Kichererbsen kocht, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Christine
    Besprochen von:
    1

    Zu gut! Ich liebe Wurzelgemüse und das war eine tolle Zubereitungsweise. Selbst Leute, die Rote Bete nicht lieben, werden begeistert sein! - 27 Mrz 2009

    Brigitte
    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Anstelle des Weißwein hab ich einen Teil Weißweinessig zu 3 Teilen Wasser verwendet. Sehr gutes Rezept! - 27 Mrz 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen