Dampfnudeln

    Dampfnudeln

    26mal gespeichert
    1Stunde50Minuten


    Von 12 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das schwierigste bei den Dampfnudeln finde ich nicht die Zubereitung, sondern der Versuchung zu widerstehen, den Topf vorzeitig aufzumachen. Das darf man aber wirklich nicht! Die Belohnung fürs Warten ist jedoch wunderbar.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 250 ml lauwarme Milch + mehr zum Dämpfen
    • 15 g Trockenhefe
    • 50 g + 75 g weiche Butter
    • Salz
    • 100 g Zucker
    • 1 Ei
    • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
    • 500 g Mehl
    • 1 Päckchen Vanillezucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Gehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. 3-4 EL von 250 ml lauwarmer Milch abnehmen und mit der Hefe mischen. Einige Minuten stehen lassen, bis sie anfängt zu schäumen.
    2. Hefemischung mit der restlichen Milch, 50 g Butter, Salz, der Hälfte des Zuckers, Ei, Zitronenschale und Mehl in einer Schüssel vermischen. Mit dem Knethaken des elektrischen Mixers so lange verarbeiten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.
    3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 12 gleichgroße Stücke schneiden. In Kloßform bringen und 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.
    4. Extra Milch knapp 2 cm hoch in eine tiefe große Pfanne mit Deckel oder einen großen flachen Kochtopf gießen. Milch erhitzen und 75 g Butter, den restlichen Zucker und Vanillezucker einrühren.
    5. Die aufgegangenen Dampfnudeln in den Topf legen und gut verschließen. 20-30 Minuten bei mittlerer Temperatur garen und den Deckel in dieser Zeit gar keinen Fall öffnen. Die Dampfnudeln sind fertig, wenn ein leichtes Prasseln zu hören ist. Sie sollten obenauf hell und glänzend und unten schön knusprig sein.
    6. Noch warm mit gekühlter Vanillesauce oder Kompott servieren.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    monika
    Besprochen von:
    3

    Ein schönes Rezept! Alles hat gut geklappt, nur beim zweiten Kochdurchlauf war wohl zu wenig Milch in der Pfanne und die Klöße sind ein bisschen angebrannt!! Beim nächsten Mal passe ich besser auf! Die ersten haben jedenfalls gut geschmeckt! Wir haben Blaubeeren dazu gegessen. - 30 Okt 2013

    Besprochen von:
    0

    - 24 Mrz 2012

    tpuell
    Besprochen von:
    0

    der erste topf wurde super- ich hab den fehler gemacht, nicht beide töpfe gleichzeitig zu kochen, sondern nacheinander, und beim zweiten hab ich nicht mehr aufgepasst und die temperatur war zu niedrig und dann sind sie nicht gleichmäßig durch geworden...aber das war meine schuld...war zu sehr mit essen beschäftigt. wir haben apfelmus dazu gegessen, aber das nächste mal mach ich vanillesoße. - 06 Feb 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen