Schupfnudeln

    Schupfnudeln

    19mal gespeichert
    35Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wenn man Schupfnudeln machen will, kocht man die Kartoffeln am besten schon am Tag zuvor, dann sind die fester und lassen sich besser formen.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 750 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 225 g Mehl
    • 2 Eier
    • Salz
    • Prise Muskatnuss
    • Butter oder Pflanzenöl zum Braten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Kartoffeln am Vortag als Pellkartoffeln gar kochen. Nach dem Erkalten schälen und mit dem Kartoffelstampfer ganz fein zerdrücken.
    2. Kartoffeln mit Mehl, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu einem glatten Teig verarbeiten. Daraus 5 cm lange fingerdicke Nudeln formen, die an den Enden spitz zulaufen.
    3. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Schupfnudeln portionsweise hineingeben. Sobald sie an die Oberfläche kommen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen. Gekochte Schupfnudeln warmstellen, bis alle fertig sind.
    4. Butter in einer großem Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln darin anbraten. Sofort servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    elisabeth
    Besprochen von:
    1

    Die sind vollauf gelungen. Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht (Jungs im Haus, die essen viel) und den Rest eingefroren - 25 Jul 2009

    vewohl
    Besprochen von:
    0

    prima - 11 Jan 2016

    Besprochen von:
    0

    Super lecker - 19 Nov 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen