Kohlrouladen

    Kohlrouladen

    18mal gespeichert
    1Stunde50Minuten


    Von 16 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Krautwickel erinnern mich an meine Oma, die sie oft zubereitet hat – man kann die Rouladen mit Kohl oder Wirsing machen und auch noch gekochten Reis zur Füllung geben. Ich mag sie am liebsten nur mit Fleisch gefüllt.

    Nora Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 mittelgroßer Weißkohlkopf oder Wirsing
    • 1 Brötchen
    • 150 g Rinderhackfleisch
    • 150 g Schweinehackfleisch
    • 1 Ei
    • Salz
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • Pfeffer
    • Kümmel
    • 2 EL Öl
    • 6-8 Speckscheiben
    • ca. ¼ l Fleischbrühe
    • 1 Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
    • 15 g Butter
    • evtl Sahne, Mehl oder Soßenbinder für die Soße

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Den Kohl vorsichtig entblättern und die dicken Rippen flach schneiden. Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Blätter auf mittlerer Hitze 10 Minuten weich köcheln. Blätter gut abtropfen lassen.
    2. Das Brötchen kurz in Wasser einweichen und gut ausdrücken. In einer großen Schüssel Hackfleisch, Ei, Brötchen und Zwiebel zu einer Füllung vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.
    3. Je zwei Kohlblätter halb übereinanderlegen, mit 1-2 Löffeln der Fleischfüllung bedecken, leicht salzen und pfeffern und etwas Kümmel darüberstreuen. Die Blätter zu Rouladen zusammenrollen und die überstehenden Kohlenden umschlagen, damit sie zusammenbleiben. Man kann sie auch mit einem Faden zubinden oder mit Rouladennadeln zusammenstecken.
    4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen von allen Seiten hellgelb anbraten.
    5. Backofen auf 180 C vorheizen. Eine andere, passende Pfanne mit den Speckscheiben auslegen und die Rouladen darauf legen. Etwas Brühe oder Wasser und die Zwiebelscheiben dazugeben und zugedeckt im vorgeheizten Ofen langsam weich schmoren (ca. 1 Stunde).
    6. Rouladen und Speck herausnehmen und beiseite stellen. Für die Soße etwas Brühe oder Sahne zugießen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Soße zu dünn ist, mit Mehl oder Soßenbinder andicken. Die fertigen Rouladen in die Soße setzen und nochmal erwärmen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Besprochen von:
    2

    Hat die Zutatenmenge verändert: Schmeckt auch sehr lecker mit Wirsing - 29 Jan 2011

    MichaR
    Besprochen von:
    1

    Meine Oma hat auch immer Krautwickerl gemacht..ich glaube jedermanns Oma - ich werd die jetzt bestimmt auch öfter machen. - 15 Jan 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen