Venezia Torte

    Venezia Torte

    14mal gespeichert
    50Minuten


    Von 18 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ob diese Torte wirklich aus Venedig stammt, weiß ich nicht, aber der Amaretto gibt der Veneziatorte einen italienischen Flair.

    sophie Hamburg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Teig
    • 3 Eier
    • 125 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 150 g Mehl
    • 2 TL Backpulver
    • 50 g flüssige Butter
    • Für die Füllung
    • 1 + 2 EL Amaretto
    • 400 g (2 Becher) Sahne
    • 2 Päckchen Sahnesteif
    • 200 g Frischkäse
    • 1 Becher Creme Fraiche
    • 3 EL Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • Kakaopulver zum Bestäuben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Eine Springform ausfetten. Den Backofen auf 175 C vorheizen.
    2. Eier, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel zu einer Schaummasse verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und mit der flüssigen Butter unter den Teig rühren. Den Teig in die Springform füllen und bei 175 C etwa 30 Minuten backen.
    3. Den erkalteten Kuchen in der Mitte durchschneiden und mit 2 EL Amaretto tränken.
    4. Für die Cremefüllung die Sahne mit Sahnesteif schlagen. Den Frischkäse, Creme fraiche, Zucker, Vanillezucker und 1 EL Amaretto in einer anderen Schüssel gut verrühren und zuletzt die geschlagene Sahne unterheben.
    5. Mit einem Teil der Creme den Tortenboden bestreichen und mit dem Rest die Oberseite und den Rand überziehen. Den fertigen Kuchen mit dem Kakaopulver bestäuben.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Besprochen von:
    1

    Wunderbare Torte! Ich hab halb Mehl, halb Stärkemehl verwendet und etwas mehr Amaretto zum Tränken hergenommen (ca. 3 EL), weil ich wollte, dass man den Amaretto richtig schön rausschmeckt. Ein Traum! - 20 Nov 2012

    vewohl
    Besprochen von:
    0

    Unglaublich köstliche Torte - ich hab sie letzte Woche für einen Geburtstag gebacken und werd sie am Sonntag gleich nochmal zum Muttertag backen! - 08 Mai 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen