Kalte Heidelbeersuppe

    Kalte Heidelbeersuppe

    6mal gespeichert
    20Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Heidelbeersuppe ist so ziemlich das erfrischendste, was man an einem heißen Sommertag essen kann. Um sie sättigender zu machen, kann man mit Zucker und Zimt geröstete Brotwürfel dazu reichen.

    transatlantikkoch Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 kg Bickbeeren
    • 500 ml Wasser
    • 150 g Zucker
    • kleine Zimtstange
    • fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
    • 500 ml trockener Rotwein
    • 2 gehäufte EL Speisestärke

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Bickbeeren mit Wasser, Zucker und Zimstange aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren alle aufgeplatzt und saftig sind. Durch ein Sieb streichen.
    2. In den Topf zurücktun und mit Zitronenschale und Rotwein mischen. Zum Kochen bringen.
    3. Stärke mit ein wenig Wasser glattrühren und unter kräftigem ständigem Rühren mit dem Schneebesen in die Suppe einrühren, bis sie etwas andickt und wieder klar wird. Von der Kochstelle nehmen und erkalten lassen, dann in den Kühlschrank stellen. Kalt servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    KarlHeinz
    Besprochen von:
    3

    Hat andere Zutaten verwendet: Mit eingefrorenen Heidelbeeren geht es auch! - 26 Feb 2009

    kiki
    Besprochen von:
    0

    - 25 Jul 2010

    Besprochen von:
    0

    Köstliche Suppe. Wenn es heiß ist, mag ich gar nichts anderes mehr essen! - 10 Aug 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen