Hähnchenbrust mit Salbei-Balsamico-Soße

    Hähnchenbrust mit Salbei-Balsamico-Soße

    6mal gespeichert
    30Minuten


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Gericht steht ganz schnell auf dem Tisch und schmeckt einfach wunderbar. Der Ahornsirup und der Speck geben der Soße ein einzigartiges Aroma.

    babsi_s Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 2 Hähnchenbrustfilets (ohne Haut und Knochen), je ca. 200 g
    • Salz
    • frisch gemahlener Pfeffer
    • 1 EL Olivenöl
    • 2 Scheiben Frühstücksspeck, in feine Streifen geschnitten
    • 3 EL Balsamico-Essig
    • 1 TL Butter
    • 1 EL Ahornsirup
    • 1 EL Haselnussblättchen oder gehackte Haselnüsse
    • ½ Bund Salbei

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern und im heißen Öl (mittlere bis hohe Hitze) von jeder Seite 5-8 Minuten anbraten (kommt auf die Dicke des Fleisches an). Dabei alle paar Minuten umdrehen. Wenn die Hähnchenbrustfilets durch sind, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
    2. Die Blättchen vom Salbei abzupfen und mit Butter, Speck, Balsamico, Ahornsirup und Haselnussblättchen zum Bratfett geben. Einmal aufkochen lassen und ein paar Minuten simmern lassen, dabei umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Hähnchenbrustfilets geben.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Brigitte
    Besprochen von:
    3

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab die Soße mit Putensteaks gemacht. Sehr zu empfehlen. - 07 Mrz 2009

    Claudia_Meilinger
    Besprochen von:
    3

    Hat andere Zutaten verwendet: Hatte keinen Ahornsirup und hab anstattdessen Honig verwendet - war super! - 07 Mrz 2009

    sophia
    Besprochen von:
    0

    Sehr gutes Rezept. Einzige Kritik: etwas wenig Sauce. Ich tue deswegen noch einen Schuss Sahne dran - 23 Feb 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen