Riesengarnelen mit Zitrusmarinade

    Riesengarnelen mit Zitrusmarinade

    4mal gespeichert
    15Minuten


    Von 17 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Garnelen werden ein paar Stunden in einer Marinade aus Olivenöl, Zitronen- und Orangensaft und Knoblauch eingelegt und dann schnell in der Pfanne angebraten. Man kann die Garnelen auch wunderbar auf dem Grill machen.

    Nora Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 20 Riesengarnelen (ca. 600 g)
    • 1 EL Olivenöl
    • Für die Marinade
    • 100 ml Olivenöl
    • 1 EL Dijonsenf
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • Saft von 1 Zitrone
    • Saft von 1 Orange
    • Eine Handvoll frisches Basilikum, in feine Streifen geschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Für die Marinade Olivenöl, Senf, Knoblauch, Zitronen- und Orangensaft und Basilikum in einer kleinen Schüssel verrühren.
    2. Die Riesengarnelen aus der Schale lösen, am Rücken knapp einritzen und den schwarzen Darm entfernen. Garnelen abspülen, in eine Schüssel legen und mit der Marinade bedecken. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde, am besten ein paar Stunden marinieren lassen.
    3. Garnelen aus der Marinade nehmen und die Marinade in einen kleinen Topf geben. Marinade auf hoher Hitze zum Kochen bringen und ein paar Minuten reduzieren lassen.
    4. In der Zwischenzeit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen im heißen Öl auf jeder Seite bei mittlerer bis hoher Hitze 3-4 Minuten anbraten (kommt auf die Größe und Dicke der Garnelen an), bis sie auf beiden Seiten schön rosa sind. Garnelen nicht zu lange braten, sonst werden sie zäh.
    5. Die Garnelen mit Reis oder frischem Weißbrot und der reduzierten Soße servieren.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    Julia
    Besprochen von:
    0

    Schmeckte wunderbar! die Sauce ist wirklich der Hit - ich hab sie reduziert und als Sauce zum Reis serviert. MMMMH! - 27 Jun 2009

    Schneeball
    Besprochen von:
    0

    Superrezept! Vorallem die Sauce!!! auf jeden Fall viel Brot zur Hand haben zum Auftunken! Danke! - 06 Mai 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen