Käsekuchen mit Eischneehaube

    Käsekuchen mit Eischneehaube

    3mal gespeichert
    1Stunde10Minuten


    Von 5 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Käsekuchen wird zum Ende der Backzeit noch mit einem Guss aus Eischnee und Zucker bestrichen.

    anton Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Knetteig
    • 75 g Margarine
    • 75 g Zucker
    • 1 Ei
    • 200 g Mehl
    • ½ Päckchen Backpulver
    • Für die Füllung
    • 500 g Quark
    • 150 g Zucker
    • 1 Packung Puddingpulver (Sahne)
    • 3 Eigelb
    • 1/8 l Milch
    • 1/8 l Öl
    • Für den Guss
    • 3 Eiweiß
    • 3 EL Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 55Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Das Mehl in eine Teigschüssel geben und mit dem Backpulver vermischen. In der Mitte eine Vertiefung formen und Margarine, Zucker und Ei dazugeben. Alles zu einem Teig verkneten.
    2. Eine Springform einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Springform mit dem Teig auslegen und 3 cm Rand an den Seiten hochziehen.
    3. Backofen auf 180 C vorheizen.
    4. Für die Füllung Quark, Zucker, Puddingpulver und Eigelb vermischen. Zum Schluss die Milch und das Öl unterrühren und die Mischung auf den Teigboden gießen. Im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen.
    5. Das Eiweiß mit dem Zucker zu Schnee schlagen, auf dem Kuchen verteilen und weitere 15 Minuten backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    AnnKathrin
    Besprochen von:
    2

    Hallo Anton, ich habe deinen Käsekuchen gestern gebacken und er schmeckte uns sehr, sehr gut. Schnell und unkompliziert. Ich werde ihn auf jeden Fall noch öfter backen. Noch ein kleiner Tipp von mir: Wenn man die Haube nach dem Backen mit einer Nadel leicht einpiekst und ihn dann kühl stellt, bilden sich auf der Torte kleine Tränchen. Von mir bekommst du 5 Sterne und liebe Grüße, AnnKathrin - 05 Sep 2016

    sophie
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Nachdem ich den Eischnee über den Käsekuchen gestrichen habe, hab ich noch Mandelblättchen darüber gestreut - sehr lecker und sieht schön aus. - 27 Mrz 2009

    Besprochen von:
    0

    Sieht schön aus und schmeckt gut, den Käsekuchen muss man allerdings essen, wenn er ganz frisch ist und bevor die Haube zusammenfällt - 23 Jul 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen