Tiramisu

    Tiramisu

    35mal gespeichert
    3Stunden30Minuten


    Von 36 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich liebe Tiramisu und wann immer es einen Anlass gibt, mach ich eine extra-große Schüssel! Man muss es schon einige Stunden im Voraus zubereiten, da das Tiramisu im Kühlschrank durchziehen muss.

    babsi_s Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 2-3 Tassen Espresso
    • 2 Eigelb
    • 50 g Puderzucker
    • 20 + 20 ml Amaretto (mehr oder weniger nach Geschmack)
    • 250 g Mascarpone
    • 2 Eiweiß
    • ca. 200 g Löffelbiskuits
    • Kakaopulver

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Ruhezeit: 3Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:3Stunden30Minuten 

    1. Espresso kochen und abkühlen lassen.
    2. In einer Schüssel Eigelb, Puderzucker und 20 ml Amaretto mit dem Handmixer verrühren. Dann den Mascarpone unterrühren.
    3. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und in die Mascarpone-Mischung unterheben.
    4. Espresso und restlichen Amaretto in in eine kleine Schale oder einen Suppenteller geben und die Löffelbiscuits darin wenden und nebeneinander in eine Dessertschale legen. Wenn der ganze Boden belegt ist, eine Lage von der Mascarponecreme darüber streichen.
    5. Eine weitere Lage in Espresso und Amaretto gedrehte Löffelbiskuits auf die Creme schichten und erneut mit Mascarponecreme bestreichen.
    6. Mit Klarsichfolie abdecken und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
    7. Vor dem Servieren mit Kakaopulver besieben.

    Valentinstag Ideen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie noch mehr Ideen und Anregungen für den Valentinstag.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (8)

    iris
    Besprochen von:
    6

    Ein Gedicht! Einfach toll zum vorbereiten! - 05 Sep 2011

    Trinity
    Besprochen von:
    4

    Dieses Rezept ist einfach genial und nicht zu überbieten. Kein anderes Tiramisu kann diesem das Wasser reichen. In meiner Familie muss das Rezept allerdings verdoppelt wrden da sich sonst ein jeder darum streitet. Vorsicht beim Mascarpone kauf! Wer ein billiges Produkt kauft kann damit rechnen das das Tiramisu zu flüssig wird! Läßt sich aber relativ einfach mit einem Päckchen Gelatinepulver (oder auch mit Sahnesteif) beheben. Musste dieses Rezept neulich für eine Freundin machen die allerdings allergisch auf Eier ist. Habe dann einen Becher Sahne geschlagen und statt des Eischnees die Schlagsahne untergehoben. War auch ganz gut und ist eine Alternative. Ich bleibe aber generell beim Original - 25 Jan 2010

    Schlemmermann
    Besprochen von:
    3

    Perfekt - und man kann es komplett vorbereiten. - 21 Jan 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen