Hirsch-Ragout mit Süßkartoffelhaube

    Hirsch-Ragout mit Süßkartoffelhaube

    (0)
    Rezept speichern
    1Stunde35Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Süßkartoffelpüree ist ideale Beliage zu allen Wildgerichten. Hier wird es zum Überbacken eines langsam geschmorten Hirschragouts verwendet. Die Süßkartoffelhaube schmeckt nicht nur besonders gut, sie sieht auch sehr appetitlich aus.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Hirschfleisch aus der Schulter
    • 200 g Silberzwiebeln oder kleine weiße Zwiebeln
    • 200 g kleine Champignons
    • 3 Stangen Sellerie
    • 2 EL natives Olivenöl extra
    • 1 EL Thymianblättchen
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 300 ml kräftiger Rotwein
    • 150 ml kräftige Fleischbrühe
    • 1 EL Speisestärke
    • Außerdem
    • 1 kg Süßkartoffeln
    • 1 EL grobkörniger Senf
    • fein abgeriebene Schale und Saft von 1 Orange

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde35Minuten 

    1. Das Wildfleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen. Die Pilze sauber reiben. Den Stangensellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
    2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln etwa 10 Minuten rundum darin bräunen, herausnehmen. Das Wildfleisch im restlichen Fett etwa 5 Minuten anbraten.
    3. Zwiebeln, Pilze, Stangensellerie und Thymian zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wein und Brühe zugießen. Zum Kochen bringen und alles zugedeckt etwa 45 Minuten köcheln lassen, bis das Wildfleisch weich ist. Die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser verrühren und das Ragout damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    4. Inzwischen die Süßkartoffeln schälen, würfeln und in kochendem Wasser etwa 15 Minuten weich garen. Dann abgießen, kurz ausdampfen lassen und in eine Schüssel geben. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei Senf, Orangenschale und Orangensaft zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
    5. Den Backofen auf 190 °C (Gas 3; Umluft 170 °C) vorheizen. Das Ragout in eine feuerfeste Form füllen. Das Süßkartoffelpüree darauf verteilen. Das Ragout sollte ganz bedeckt sein. Im heißen Ofen etwa 20 Minuten goldgelb backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Wie kocht man Süßkartoffeln?

    Hier finden Sie alles Wichtige über Süßkartoffeln zubereiten und kochen.

    ¬Der praktische Tipp!

    Wenn Sie die Orange auf der Arbeitsfläche mehrmals hin- und herrollen und dabei mit der Handfläche etwas Druck ausüben, lässt sie sich anschließend leichter auspressen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen