Yasaiitame

    Yasaiitame

    (0)
    35Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Japanisches Yasaiitame ist kurz gebratenes Gemüse im Wok. Wichtig dabei ist, dass das Gemüse in möglichst gleichgroße Stücke geschnitten wird, damit es gleichmäßig durchgegart wird. Dabei sollte das Gemüse auf hoher Temperatur nur sehr kurz gebraten werden, damit es knackig bleibt.

    jpr Schleswig-Holstein, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Schweineschnitzel
    • 2 EL Sojasauce (helle bzw. dünne)
    • Knoblauch
    • 2 Zwiebeln
    • 200 g Karotten
    • 1 kleiner Weißkohl (Spitzkohl,wenn es ihn gibt)
    • 1 Paprika, rot
    • 1 Glas Mung-Bohnen Sprossen
    • Sesamöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Schweineschnitzel in dünne Scheiben schneiden. Sojasauce mit frisch gepresstem Knoblauch verrühren und über das Fleisch gießen. Gut durchrühren und das Fleisch in der Marinade ziehen lassen.
    2. Inzwischen das Gemüse putzen. Zwiebeln halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Karotten in ca. 5cm lange, dünne Stifte schneiden. Den harten Strunk vom Weißkohl entfernen und Kohl vierteln, die Viertel in der Stärke der Karottenstifte abschneiden. Paprika vierteln, weiße Häute und Kerne entfernen und Paprika in Streifen schneiden. Sojabohnen unter fließend Wasser abspülen und in einem Sieb gut trocknen.
    3. Wok erhitzen. Sesamöl zufügen und so lange erhitzen, bis es leicht anfängt zu rauchen. Fleisch darin so lange braten, bis es gar und leicht gebräunt ist. Zwiebeln und Paprika zufügen. Ca. 1- 3 Minuten mit braten. Weißkohl und Karotten zufügen und anbraten. Zum Schluss die Sojabohnen unter das Gemüse mischen und kurz weiter braten. Yasaiitame mit Sojasauce abschmecken.
    4. Dazu Reis servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen