Colcannon-Pie – ein irisches Halloween-Gericht

    (3)
    1 Std. 10 Min.

    Halloween geht auf eine keltische Tradition zurück. Am Ende des Sommers sollten die Dämonen der dunklen Jahreszeit mit leckeren Speisen besänftigt werden. Irische Einwanderer brachten diesen Brauch und typische Rezepte nach Amerika, wo Halloween sehr populär ist.


    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Hähnchenbrustfilet
    • 1 Zwiebel
    • 3 Möhren
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • 250 ml Geflügelbrühe
    • 250 ml ungesüßter Apfelwein
    • 1 EL fein gehackter Estragon
    • 2 Äpfel, z. B. Cox Orange
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Speisestärke
    • 750 g mehligkochende Kartoffeln
    • 1/2 Kopf Wirsing (etwa 250 g)
    • 100 ml Milch
    • 25 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Möhren schälen. Die Zwiebel in Ringe hobeln. Die Möhren in Scheiben schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel etwa 5 Minuten darin dünsten. Das Hähnchenfleisch zufügen und 5 Minuten anbraten.
    2. Die Möhren zugeben. Die Brühe und den Apfelwein zugießen. Mit dem Estragon bestreuen. Zum Kochen bringen und alles zugedeckt bei geringer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
    3. Inzwischen die Äpfel waschen, trocken reiben, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Zum Hähnchenfleisch geben und alles zugedeckt weitere 10 Minuten köcheln lassen.
    4. Die Kartoffeln schälen, klein würfeln und in kochendem Wasser etwa 15 Minuten weich garen. Dann abgießen, kurz ausdampfen lassen und in eine Schüssel geben. Den Wirsing in feine Streifen schneiden. Separat in kochendem Wasser etwa 5 Minuten bissfest garen, gut abtropfen lassen.
    5. Die Milch erwärmen. Die Butter darin schmelzen lassen. Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei die Milch-Mischung zufügen. Den Wirsing darunterrühren. Das Püree mit Salz und Pfeffer würzen. Den Grill auf höchster Stufe vorheizen.
    6. Das Hähnchenragout mit einem Schaumlöffel in eine feuerfeste Form geben. Die Speisestärke mit 1 EL kaltem Wasser anrühren. Die Sauce im Topf damit binden. Mit Salz und Pfeffer würzen und über das Ragout gießen. Das Püree darauf verteilen. Unter dem Grill etwa 5 Minuten goldgelb backen. Heiß servieren.

    Halloween Party Ideen

    In dem Allrecipes Artikel Halloween Party Rezepte finden Sie viele gruselige Ideen für Ihre nächste Halloween Party.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Besprochen von:
    2

    Ein gesundes, deftiges Essen für die kalte Jahreszeit und arm an Kalorien. Das fruchtige Hähnchenragout passt super zu dem Wirsingkartoffelbrei.  -  27 Jan 2014

    UtaAlexanderSteinhauser
    Besprochen von:
    2

    Lecker!!!! Ist zwar etwas Zeit aufwendig, hat sich aber gelohnt!  -  01 Nov 2013

    nelly75
    Besprochen von:
    0

    Ein köstlicher Auflauf, großes Kompliment and den Rezepturheber!  -  03 Feb 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen